SAB Bröckskes erweitert sein bestehendes Sortiment um Industrial-Ethernet-Leitungen.

SAB Bröckskes erweitert sein bestehendes Sortiment um Industrial-Ethernet-Leitungen.SAB

Die Ansprüche an Kabel und Leitungen im industriellen Umfeld sind besonders hoch. Sie müssen in rauen Umgebungsbedingungen nicht nur hohen Temperaturen, Verunreinigungen mit Ölen und Fetten, aggressiven Chemikalien oder Feuchtigkeit standhalten, sondern auch starken mechanischen Belastungen, wie etwa im Schleppketten- oder Robotereinsatz, widerstehen.

Im Einsatz unter rauen industriellen Bedingungen sind Ethernet Leitungen der Kategorie 5 und 6 aus dem Hause SAB bereits im Praxiseinsatz. Durch die aktuellen und künftigen Entwicklungen, wie stetig wachsenden Datenmengen und Geschwindigkeiten, entwickelte SAB Industrial-Ethernet-Leitungen.

Nach mehreren Versuchsreihen erweitert der Kabelhersteller sein Produktspektrum um Cat.-7- und Cat.-7A-Ethernet-Leitungen für industrielle Anwendungen. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von einfacher, bewegter Beanspruchung bis hin zu Schleppketteneinsatz und Roboteranwendungen. Die Fertigungsmöglichkeiten erstrecken sich nicht auf Standardabmessungen, sondern auch auf Hybridleitungen mit integriertem Cat.-7-Element,
speziell auf Kundenanforderung.