Die Multimedia-Karte vereint einen industrietauglichen Controller mit Multi-Level-Cell-Flash (MLC) in einem BGA153-Gehäuse. Damit lässt sich der Speicher direkt auf die Leiterplatte der Applikation verlöten. Das Speichermedium EM-20 verfügt über einen integrierten Controller, Flash-Management sowie ein Standard-Interface und ist mit Speicherkapazitäten von 8 GByte bis 64 GByte erhältlich. Zielapplikationen für den Speicher sind unter anderem medizinische Geräte, POS/POI-Terminals und anspruchsvolle, industrielle Embedded-Anwendungen.

Die Embedded Multimedia-Karte EM-20 von Swissbit verfügt über einen industrietauglichen Controller und lässt sich optional im pSLC-Modus betreiben.

Die Embedded Multimedia-Karte EM-20 von Swissbit verfügt über einen industrietauglichen Controller und lässt sich optional im pSLC-Modus betreiben. Swissbit

Die EM-20 lässt sich optional im Pseudo-SLC-Modus (pSLC) betreiben, bei dem immer nur ein Bit je MLC-Zelle gespeichert wird. Der Modus erhöht die Geschwindigkeit des Speichers und die Zahl der möglichen Lese- und Schreibzyklen von 3000 auf 20.000. Die Multimedia-Karte entspricht dem JEDEC-5.0-Standard für industrielle EMMCs und ist für einen Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C ausgelegt; die maximale Lesegeschwindigkeit beträgt 270 MByte/s und die maximale Schreibgeschwindigkeit liegt bei 160 MByte/s.