Als mikroprozessorgesteuerte Interactive USV schützt die HiBox Serie EDV-Systeme mit einer Leistung von bis zu 700 VA. Das entspricht einem Multimedia-PC mit 19″ Monitor. Der Hersteller bietet dieses Modell auch mit integriertem aktiven 4-Port USB-HUB an. Das Produkt vereint Vorteile der Standard-Serie: Filterelemente gewährleisten Schutz gegen Stromstörungen, ein Akku betreibt das Gerät auch bei Stromausfall bis zu 30 Minuten weiter. Vorteile bietet diese Technik auch kleinen Unternehmen und Multimedia-Anwendern mit nur ein oder zwei verfügbaren PCs. Rüsten diese ihre Peripherie um zusätzliche Geräte wie Drucker, Scanner oder Kamera auf, fehlen die notwendigen USB-Anschlüsse.


Eine Lösung bietet entweder der Kauf eines externen USB HUB oder das integrierte Paket mit Stromschutz, Ausfallschutz und aktivem USB HUB. Dabei bietet die HiBox HUB USB nicht nur eine kostengünstige Alternative, sie verringert auch das Kabel- und Steckerchaos in der Büro-Ecke. Die Box ist kompatibel mit modernen EDV-Systemen unter Windows 98/2000/ME und Mac OS. Zusätzlich unterstützt die enthaltene Software UPSeye die aktive Kommunikation über USB. Entsprechend programmiert sorgt sie für automatisches Ein- und Ausschalten sowie das Beenden von Anwendungen.


Daten:



  • Außenmaße: 175 x 140 x 230 mm

  • Gewicht: 6,8 kg

  • Leistung: 700 VA

  • Eingangsspannungsbereich: 175 –280 VAC einphasig

  • Frequenz: 50 – 60 Hz mit PLL

  • Spannung (Batteriebetrieb): 230 VAC ±5%

  • Überbrückungszeit: 10 – 30 min

  • Umgebung, Luftfeuchtigkeit, max. Höhe 3.000 m, 0 – 95%,

  • Betriebstemperatur: 0 – 40° C

  • Konformität: CE, EN 50 022, EN 60 950, EN 50 091, IEC 950

  • Garantie: 36 Monate