Nach Angaben von Agilent Technologies handelt es sich beim HSDL-70002 SIR EnDec um den kleinsten Encoder/Decoder (EnDec) für IrDA auf dem Markt. Gegenüber dem Vorgänger wurde das Volumen um 75% verringert, so dass der Baustein bei einer Fläche von 4 x 4 mm2 nur noch 0,8 mm hoch ist. Das in einem 16poligen QFN-Gehäuse untergebrachte IC entspricht der IrDA-SIR-Spezifikation für 115,2 kbit/s. Im Sendemodus ändert der EnDec die UART/RS-232-Ausgangsignale auf IrDA-kompatible Impulse von 1,6 µs oder 3/16 der Bitdauer, was zur Steuerung des IR-Transmitters notwendig ist. Im Empfangsmodus streckt der EnDec die IR-Impulse auf Bitwerte, die der aktuellen Bitrate entsprechen – und zwar in Bereichen zwischen 1,2 kbit/s und 115,2 kbit/s. Das IC nutzt entweder ein externes oder internes Taktsignal von 3,6864 MHz und arbeitet mit Spannungen zwischen 2,7 und 5,5 V.