Mit der Globalisierung und zunehmenden Vernetzung der Unternehmen gewinnt die Nutzung des Internets bzw. eines firmeninternen Intranets auch auf dem Gebiet der Messtechnik zunehmend an Bedeutung. Zur Bewertung von Versuchen werden neben den numerischen Messdaten auch multimediale Informationen wie Bilder, Video-Filme, etc. herangezogen. Diese Vielzahl an Informationen muss in Datenbanken verwaltet und für einen globalen Zugriff bereitgestellt werden. Für die Analyse und Visualisierung von ingenieurwissenschaftlichen Daten wurde der Java Client entwickelt. Ob lokal oder web-orientiert, der Messtechniker erhält ein Werkzeug zum interaktiven Arbeiten mit seinen Versuchsdaten.


In drei unterschiedlichen Anwendungsbereichen ist dies möglich:



  • Analyse und Visualisierung von Messdaten einer zentralen Datenbank

  • Analyse und Visualisierung von lokalen Messdateien

  • Online Datenerfassung und Visualisierung

Das Internet oder ein firmeninternes Intranet ermöglichen als Transportmedium den globalen Zugriff auf die Versuchsdaten. Dabei ist es nicht mehr von Bedeutung, ob eine Verbindung innerhalb eines Zimmers oder quer über den Atlantik aufgebaut wird. Der globale Einsatz erfordert aber eine universelle Software-Lösung, die weder Prozessor- noch Betriebs-systemabhängig ist. Java macht dies möglich. Auf der Anwenderseite (Frontend) können Windows-Rechner, Apple Macintosh, UNIX-Systeme oder Java-Konsolen genutzt werden. Eine automatische Lokalisierung der Bedienoberfläche erleichtert das Arbeiten.


DMSE ist ein Komplettsystem für die Versuchsverwaltung. Es besteht aus einer Middleware (eMedia), die sowohl versuchsspezifische Dateien als auch Metadaten verwaltet. Als Datenbank können DB2, Oracle, Informix, Cloudscape der andere Standardsysteme genutzt werden. Die Middleware unterstützt Volltextsuche, um die gewünschten Daten zu finden. eMedia arbeitet mit einer Vielzahl von Visualisierern zusammen. Für Standardformate (Bilder, File, Word- oder Excel-Dokumente werden zur Darstellung generische Standard-Programme eingesetzt. Die speziell auf Ingenieurdaten abgestimmte Software-Lösung ist für die wissenschaftliche Datenpräsentation integriert.