Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Shichang Wang arbeiten Studierende der Hochschule aus dem Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik und dem SWK E² Institut für Energietechnik & Energiemanagement zusammen mit den Verfahrensexperten von Kolb Cleaning Technology in zwei Projektgruppen an innovativen Prozessen im Bereich Reinigung und Abwassermanagement.

Forschungskooperation Kolb

Das gesamte Forschungsteam mit den Kolb-Geschäftsführern Georg Pollmann, Christian Ortmann, Kolb-Fertigungsleiter Sascha Schmitz, Prof. Dr.-Ing. Shichang Wang und Christian Linker, Prokurist und Produktmanager Chemie von Kolb (v.l.n.r.) Kolb

Der Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Hochschule Niederrhein ist seit jeher stark vernetzt mit der lokalen Industrie und potenziellen Arbeitgebern und ermöglicht den Studierenden so praxisnahe Projektarbeiten in der Industrie oder alternative Studienformate mit Industriepartnern.

Das SWK E² Institut für Energietechnik und Energiemanagement bietet interdisziplinäre Forschungs- und Lehrkompetenz im Bereich Energie durch Professoren unterschiedlicher Schwerpunkte aus den verschiedenen Fachbereichen der Hochschule. Der Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Analyse und Optimierung von Energiesystemen und Prozessen sowohl aus technischer als auch aus wirtschaftlicher Sicht.

Die ersten Projektergebnisse wurden beim „Tag des Ingenieurs“ an der Hochschule Niederrhein am 17. und 18. Januar 2020 durch die beiden Projektgruppen vorgestellt. Aufgrund von Patentanmeldungen mussten dabei allerdings einige interessante Ergebnisse noch zurückgehalten werden.

 

Bildergalerie
Praktische Arbeit im Technikum.
Studierende des Forschungsteams bei der Vorstellung ihrer Ergebnisse am „Tag des Ingenieurs“.
Theoretisches Arbeiten der Forschungsgruppe bei Kolb Cleaning Technology.