3,5-Zoll-SBC-VR100 von Kontron

Der 3,5-Zoll-SBC-VR100 für besonders rechenintensive Edge-Computing- und Grafikanwendungen. Kontron

Mit einer sehr guten 4K-Wiedergabe und einem lüfterlosen, stromsparenden Design ist der 3,5-Zoll-SBC-VR1000 von Kontron eine energieeffiziente und kompakte Lösung für besonders rechenintensive Edge-Computing- und Grafikanwendungen wie beispielsweise Digital Signage, Digital Casino, Kiosk, Retail, Banking, Education, medizinische Bildgebung sowie Edge-Computer für industrielle Steuerung und Automatisierung.

Der SBC unterstützt 4K-Ultra-Definition-Videoausgabe, einschließlich AMD Radeon(TM) Vega-GPU. Dank jeweils eines LVDS-, DP- und HDMI-2.0-Anschlusses können bis zu drei Monitore unabhängig voneinander angesteuert werden. Schnittstellen der neuesten Generation sorgen für eine schnellere Datenübertragungsrate zwischen Arbeitsspeicher, Datenspeicher und Peripheriegeräten. Die V1000-Modelle verfügen über vier, die R1000-Modelle über zwei rückwärtig angebrachte USB 3.1 Ports. Ergänzt werden diese durch vier beziehungsweise sechs USB 2.0 Ports. Die Audio-Schnittstellen umfassen zwei Speaker-out, ein Line-in, ein Line-out und einen Mikrofoneingang.

Die zwei DDR4-2400-SO-DIMM-Sockel bieten bis zu 32 GB Arbeitsspeicher. Neben zwei RJ-45-LAN-Ports (Intel I210-AT, Intel I211-AT) ist der 3,5-Zoll-SBC-VR1000 mit einem Half-Size-Mini-PCIe-Steckplatz bestückt. Zur weiteren Ausstattung gehören zwei Sata-III-Anschlüsse und ein M.2-Sockel (Key M), auf dem eine NVMe SSD installiert werden kann. Dieser zeichnet sich durch eine geringere Latenzzeit, einen kompakten Formfaktor und hohe Zuverlässigkeit aus.

Zum Schutz von Anwendungen und Lizenzen ist ein TPM 2.0 Security-Chip integriert.

Die Serienproduktion ist für Ende Q2 2020 geplant.