Von seiner Einführung als 30-GHz-Wavemaster 8 Zi im Jahr 2009 bis zum ersten 100-GHz-Echtzeit-Oszilloskop Labmaster 10 Zi im Jahr 2014 hat Teledyne LeCroy die High-End-Oszilloskope immer weiter verbessert. Der Labmaster 10 Zi-A verbessert nun die Anzahl der effektiven Bits (exakte ENOB-Werte hat LeCroy nicht angegeben), senkt das Grundrauschen je nach Frequenz zwischen 10 und 20 % und ermöglicht detailliertere Jittermessungen. Der Wavemaster 8 Zi-B verfügt über eine deutlich erhöhte Abtastrate (80 GSample/s), geringeres Grundrauschen, eine um 15 % schnellere Signalverarbeitung und die neueste Generation der MAUI-Benutzeroberfläche (Teledyne LeCroy Advanced Oscilloscope User Interface). Der ENOB-Werte des Wavemasters liegt konstant bei allen Frequenzen zwischen 5,2 und 5,8. Beide Modelle zeigte LeCroy erstmals auf der OFC-Konferenz (Optical Fiber Communication) in Los Angeles.

Sowohl Labmaster 10 Zi-A als auch der Wavemaster 8 Zi-B können ab sofort bestellt werden.

Sowohl Labmaster 10 Zi-A als auch der Wavemaster 8 Zi-B können ab sofort bestellt werden.Teledyne LeCroy

Bei den neuen Labmaster-Modellen erreicht Teledyne LeCroy neue Bestwerte im Bereich Jitter-Messgenauigkeit und behält seine Führungsrolle bei Bandbreite (100 GHz), Abtastrate (240 GHz) und intrinsischem Jitter (Sample Clock, 50 fs). Die modulare Channel-Sync-Architektur ermöglicht Oszilloskopsysteme mit bis zu 80 Kanälen, mit weniger als 130 fs Jitter zwischen den Kanälen. Messlösungen für serielle Daten und Optionen für optisch modulierte Signale wie SDAIII-Complete-Linq und Optical-Linq bieten umfangreiche Analyseeigenschaften. Das neue PAM4-Analysepaket ist laut Hersteller das erste im Markt für Echtzeit-Oszilloskope. Zusammen machen diese Eigenschaften den weiter optimierten Labmaster 10 Zi-A zum wohl leistungsfähigsten Oszilloskop für Entwickler der nächsten Generation elektrischen und optischen High-Speed-Links.

Der Wavemaster 8 Zi-A gilt als Arbeitstier im Bereich der schnellen elektrischen und optischen Kommunikation und Forschung. Das Modell Wavemaster 8 Zi-B kann alle wichtigen Eigenschaften seiner Vorgängers optimieren mit geringerem Rauschen, höherer Abtastrate (80 GSample/s), größerem Erfassungs- und Analysespeicher sowie der nächsten Generation der MAUI-Benutzeroberfläche. SDA 8 Zi-B Serial-Data-Analyzer-Modelle sind speziell für das Testen von schnellen elektronischen Systemen konfiguriert.