Die Kondensatoren der ZF-Serie von Panasonic (Vertrieb durch Schukat) besitzen einen Betriebstemperaturbeich von -55 °C bis +150 °C (bei 1000 Stunden). Damit sind sie für den Einsatz in aktuellen Antriebsstrang- und motorfesten Anwendungen geeignet. Einen stabilen und niedrigen ESR-Wert über den gesamten Temperaturbereich erreichen die Kondensatoren durch einen leitfähigen Polymerhybrid. Die ZF-Serie eignet sich für Spezialanwendungen, bei denen ein breites Einsatzprofil hinsichtlich angewandtem Ripplestrom und  Umgebungstemperaturen auftritt. Sie können Rippleströme von 1 Aeff bei Spitzenspannung und -temperatur handhaben, wobei der ESR-Wert 200 mΩ beträgt.

Dank einer Nennspannung von 25 bis 63 VDC und eines Kapazitätsbereichs von 30 bis 270 µF unterstützt die Serie 12-V- und 48-V-Systeme. Die Kondensatoren sind AEC-Q200 qualifiziert.

Die Polymer-Hybridkondensatoren der ZF-Serie sind AEC-Q200-zertifiziert und bis +150 °C Betriebstemperatur ausgelegt.

Die Polymer-Hybridkondensatoren der ZF-Serie sind AEC-Q200-zertifiziert und bis +150 °C Betriebstemperatur ausgelegt. Schukat