Kein Bild vorhanden

Der Centrotherm Photovoltaics AG ist es bei dem chinesischen Anwender Dongfang Magi Solar gelungen, sehr gute Laborwerte in den Produktionsbetrieb zu überführen: So wurde bei Losgrößen von einigen Tausend Solarzellen aus monokristallinem Material auf einer Normfläche von 156 mm x 156 mm ein durchschnittlicher Wirkungsgrad von 18,5 % errzielt. Diese hohen Werte für Solarzellen aus monokristallinem Material werden durch den Einsatz eines Upgrade-Pakets für die selektive Emitter-Technologie erzielt und liegen über dem derzeitigen Industriemittel. „Wir haben in enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden Dongfang Magi Solar die Prozessanpassung und den Transfer von der F&E-Laborsituation in die Massenproduktion in wenigen Wochen realisiert, und wir werden bei weiteren Installationen das sogar noch schneller schaffen“, erklärt Dr. Peter Fath, Technologievorstand von Centrotherm Photovoltaics.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

centrotherm photovoltaics AG

Johannes-Schmid-Straße 8
89143 Blaubeuren
Germany