Ams kooperiert mit Smart Sens Technology.

Ams kooperiert mit Smart Sens Technology. (Bild: Ams)

| von Gunnar Knuepffer

Ams arbeitet mit dem Anbieter von Hochleistungs-CMOS-Bildsensoren Smart Sens Technology zusammen. Dafür unterzeichneten die Unternehmen eine formelle Absichtserklärung.

Das Unternehmen will vor allem sein Portfolio in den drei 3D-Technologien Active Stereo Vision (ASV), Time-of-Flight (ToF) und Structured Light (SL) ausbauen und die Einführung neuer Produkte in diesem Bereich beschleunigen.

Zum Beginn der Partnerschaft liegt der Schwerpunkt auf 3D-NIR-Sensoren (Near Infrared) für die Gesichtserkennung und für Anwendungen, die eine hohe Quanteneffizienz (QE) im Near Infrared-Bereich (2D und 3D) erfordern, weil die Partner einen Nachfrageanstieg bei 3D-Sensorlösungen in Mobilgeräten erwarten.

Die Unternehmen entwickeln gemeinsam ein 3D-ASV-Referenzdesign, das die geplante Markteinführung eines 1,3 MP Stacked BSI Global Shutter-Bildsensors mit einem den letzten Stand der Technik entsprechenden QE-Wert von bis zu 40 Prozent bei 940 nm unterstützt. Dieses Referenzdesign soll Depth Maps (Tiefeninformationen) für Zahlungsanwendungen, Gesichtserkennung und AR/VR-Anwendungen bereitstellen.

 

 

(gk)

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?