| von Redaktion

16233.jpg

Phoenix Contact startet seinen zweiten bundesweiten Bildungswettbewerb „Nanoline-Contest – German American Automation Contest 2010“. Ab sofort bis zum 15. Januar 2010 können sich technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern bei dem Unternehmen online für die Teilnahme anmelden.

Aufgabe ist es, mit dem Steuerungssystem Nanoline eigene Projektideen zu entwickeln. Mit dieser Steuerungsplattform von Phoenix Contact lassen sich Steuerungsaufgaben einfach und intuitiv ausführen. Teilnehmen können Berufsschulen, Gymnasien, Real- und Hauptschulen. Aus allen Anmeldungen werden 30 Teams ausgewählt, von denen zehn Gruppen im März nach Blomberg eingeladen werden. Eine dreiköpfige Jury zeichnet die drei besten Plätze mit einem Geldpreis aus. Das Gewinner-Team wird seine Erfindung bei der Jugendinitiative TectoYou auf der Hannover Messe 2010 vom 19. bis 23. April ausstellen können.

Zeitgleich zum Wettbewerb in Deutschland veranstaltet die amerikanische Tochtergesellschaft von Phoenix Contact in Harrisburg, Pennsylvania, ebenfalls den Ideen-Wettbewerb. Auch die Gewinner aus den USA werden ihr Projekt bei TectoYou präsentieren können. So wird ein internationaler Austausch zwischen den Jugendlichen ermöglicht.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich hier.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?