Kein Bild vorhanden

Als EMEA-Design-House-Partner gehört das Karlsteiner Unternehmen BMZ zu einem kleinen Kreis ausgewählter und von TI empfohlener Design-In- und Fertigungsdienstleister. „Ob mit der Impedance-Track- oder der Power-Pump-Technologie: TI hat mit seinen Batteriemanagement-ICs immer wieder neue Maßstäbe gesetzt. Mit der Unterstützung erfahrener, technisch kompetenter Partner wie dem BMZ, wollen wir TI-Kunden helfen, diesen Technologievorsprung optimal zu nutzen“, betont Thomas Oderwald, Produkt Marketing Manager Power Solutions EMEA bei TI.

Erfreut über die Aufnahme zeigt sich auch BMZ-Gründer Sven Bauer: „Durch die Mitgliedschaft im EMEA-Design-House-Programm können Anwender der Batteriemanagement-ICs von Texas Instruments das einzigartige Entwicklungs-, Fertigungs- und Test-Know-how des BMZ künftig noch intensiver als bisher nutzen.“ Parallel dazu werde laut Bauer BMZs Entwicklungs- und Produktions-Know-how im Bereich moderner Akku-Technologien aber auch in künftige Produktentwicklungen von Texas Instruments einfließen. 

(lei)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BMZ Germany GmbH

Zeche Gustav 1
63791 Karlstein
Germany

Texas Instruments Deutschland GmbH

Haggertystraße 1
85356 Freising
Germany