| von Redaktion

Die embedded world Exhibition&Conference findet 2010 vom 2. bis 4. März statt. Schon heute zeigt sich, dass die Veranstaltung der Embedded-Welt gegen den allgemeinen wirtschaftlichen Trend auf gutem Kurs ist. Im Vergleich zum Vorjahresanmeldestand (gleicher Zeitraum) zeigt sich die embedded world stabil. Bei der Internationalität der ausstellenden Unternehmen legt die Veranstaltung noch einmal um gut 17 % zu. Ebenso ist der Anteil von Erstausstellern bis dato schon bei 10 %. Auf informative Kongresse, die embedded world Conference und electronic displays Conference, kann sich die Fachwelt auch 2010 wieder einstellen. Der Reigen wissenschaftlicher und technischer Vorträge wird mit der Keynote von Reinhold Achatz, Leiter der zentralen Forschung von Siemens, am ersten Messetag eröffnet.

Zusätzlich findet erstmals der embedded world Student Day am letzten Tag der Fachmesse statt. Die Nürnberg Messe startet damit ihr Campus-Projekt, das die Messe als Schnittstelle zwischen Universität und Unternehmenspraxis sieht. Beim Student Day können sich interessierte Studenten über die Unternehmen ihres Wunscharbeitsfeldes informieren, während die ausstellenden Unternehmen somit auf potentielle Nachwuchskräfte treffen.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?