Kein Bild vorhanden

Die Halbleiterumsätze in Europa erreichten im November 2010 die Marke von 2,534 Mrd. Euro bzw. 3,422 Mrd. US-$.

Die Halbleiterumsätze in Europa erreichten im November 2010 die Marke von 2,534 Mrd. Euro bzw. 3,422 Mrd. US-$.

Die Halbleiterumsätze in Europa verbessern sich kontinuierlich. WSTS (World Semiconductor Trade Statistics) und die für die europäische Region zuständige ESIA (European Semiconductor Industry Association) gaben bekannt, dass zum 5. Mal in Folge im November 2010 im Vergleich zum Vormonat ein Zuwachs erzielt werden konnte, aktuell sind es +2,5% (gemessen als gleitender Mittelwert der vergangenen drei Monate). Ganz im Gegensatz zu allen anderen Regionen in der Welt, die einen Rückgang zu verzeichnen hatten.

Diskrete, Sensoren/Aktuatoren und MOS Micro waren die Hauptverantwortlichen für das November-Wachstum in Europa,   während Optoelektronik und Logik-Bauelemente schwächen zeigten. Speicher legten ebenfalls zu: besonders MOS- um +3,5% und Flash-Speicher um +9,9%. Alle Halbleiter-Bauelemente-Umsätze zusammen erreichten in Europa im November 2010 einen Wert von 3,422 Mrd. US-$. Im Jahresvergleich ein Zuwachs von 28,7% gegenüber demselben Zeitraum 2009.

Weltweit wurden im November 2010 Halbleiter im Wert von 25,972 Mrd. US-Dollar umgesetzt, ein Minus von 0,9% gegenüber dem Vormonat und ein Plus gegenüber dem November 2009 von 14,4%. Im Jahresvergleich ergibt sich daraus weltweit ein Zuwachs von 34%.(jj)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?