HMS-CEO Staffan Dahlström (Mitte) mit Pedro Lumbreras, Gründer von Intesis (links), und José Cerón, CEO von Intensis (rechts).

HMS-CEO Staffan Dahlström (Mitte) mit Pedro Lumbreras, Gründer von Intesis (links), und José Cerón, CEO von Intensis (rechts). (Bild: HMS)

„Die starke Position von Intesis im Bereich der Kommunikationslösungen für die Systemintegration in der Gebäudeautomatisierung ergänzt das bestehende Gateway-Angebot von HMS perfekt“, sagt Staffan Dahlström, CEO von HMS Networks. Intesis verschaffe HMS Präsenz und eine starke Position in der Marktnische der Gebäudeautomatisierungssysteme.

Während der vergangenen drei Jahre wuchs der Umsatz von Intesis mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von über 20 %. Die Zentrale des im Jahr 2000 gegründeten Unternehmens liegt in Igualada, in der Nähe von Barcelona. Zum Portfolio zählen Gateway-Lösungen und Kommunikationsschnittstellen sowie die Kommunikationslösung ‚IntesisBox‘,  mit der das Unternehmen einen Großteil des Umsatzes erzielt. 30 Mitarbeiter sind derzeit bei Intesis beschäftigt.

(mns)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

HMS Industrial Networks GmbH

Emmy-Noether-Str. 17
76131 Karlsruhe
Germany