Kein Bild vorhanden

Michael Marhofer, Vorsitzender der Geschäftsführung, stellt die Pläne von IFM Electronic für 2013 und später vor.

Michael Marhofer, Vorsitzender der Geschäftsführung, stellt die Pläne von IFM Electronic für 2013 und später vor.IFM Electronic

Insgesamt 7 % Wachstum strebt IFM für das Jahr 2013 an. Zu diesem Zweck wurden 2012 rund 73 Millionen Euro in den Ausbau von Produktionskapazitäten und die Neuentwicklung von Produkten investiert. Zusätzliche 32 Millionen Euro sind in diesem Jahr geplant. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bereich der Kameratechnologie und der Umfelderkennung durch 3D-Kameras: „Wir sehen hier ein enormes Potenzial, da 3D-Systeme bisher lediglich in wenigen industriellen Applikationen oder mobilen Arbeitsmaschinen verbaut werden“, erläutert Michael Marhofer, Vorsitzender der Geschäftsführung.

(mf)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ifm electronic gmbh

Friedrichstraße 1
45128 Essen
Germany