Klaus Weyer weiß, wie wichtig eine performante Kommunikationsinfrastruktur für die Automatisierungslösungen von Maschinen- und Anlagenbauern ist. Sercos International

Klaus Weyer weiß, wie wichtig eine performante Kommunikationsinfrastruktur für die Automatisierungslösungen von Maschinen- und Anlagenbauern ist. (Bild: Sercos International)

In seiner Funktion als Geschäftsführer von Sercos International e.V. verantwortet Klaus Weyer seit Anfang April die weltweiten Aktivitäten rund um das Kommunikationssystem Sercos. Sein Vorgänger, Peter Lutz, übernahm zum Start der Hannover Messe als Direktor den Vorsitz der Anfang 2019 gegründeten OPC Arbeitsgruppe FLC.

Klaus Weyer war nach seinem Studium der Informationstechnik an der FH Schweinfurt zunächst über 12 Jahre bei der Bosch Rexroth AG im Bereich Servo-Hydraulik als Applikations- und Vertriebs­ingenieur, sowie als Entwicklungsleiter Digitale  Automatisierung beschäftigt. 1991 wechselte er zur Elau AG, bei der er bis 1998 Entwicklung und das Produkt-Marketing leitete. Im Anschluss übernahm er die Leitung des Produkt- und Kommunikations-Marketings und war zuletzt als Marketing  Direktor für High-Performance Automatisierungslösungen bei Schneider Electric tätig.

(sk)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

sercos International e. V.

Lengfurter Str. 23
97892 Kreuzwertheim
Germany