Den kleinsten Inkremental-Drehwinkelsensor der Welt stellt austriamicrosystems vor. Der AS5021-E vereint auf einer Fläche von 4,93 x 5,99 mm einen Hallsensor und die komplette digitale Signalverarbeitung. Die äußerst kompakte Bauweise führt nicht nur zu deutlich geringeren Systemkosten, auch die bei Verwendung von optischen Sensoren immer wieder durch äußere Einflüsse wie Verunreinigungen, Vibration oder Luftfeuchtigkeit auftretenden Funktionsbeeinträchtigung können durch den Einsatz des AS5021-E praktisch vollkommen eliminiert werden. Das berührungslose Sensorkonzept mit 2 x 16 Quadratur A/B Ausgangssignal (64 Inkremente pro Umdrehung) ermöglicht hohe Motordrehzahlen von bis zu 30.000 U/min, wobei durch die abnutzungsfreie Winkelmessung höchste Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer garantiert sind. Für zusätzliche Flexibilität sorgt ein optional verfügbarer Bezugspunkt/Index. Durch die kundenspezifische Programmierung des Bezugspunktes ist eine kostengünstige Herstellung des Encoder-Systems gewährleistet.
Der für einen Betriebstemperaturbereich von -40 bis +125 °C ausgelegte AS5021-E erweist sich als extrem tolerant gegenüber externen magnetischen Feldern und rauen Umwelteinflüssen. Zu den typischen Aufgaben des Inkremental-Drehwinkelsensors ASS5021-E zählen dabei die Drehbewegungskontrolle in elektrischen Motoren, die Geschwindigkeits- und Positionsrückmeldung vom Rotor oder auch das Positions-Feedback bei elektronischem Spielzeug und elektrischem Werkzeug.

austriamicrosystems
Tel. (03136) 500-0
info@austriamicrosystems.com
http://www.austriamicrosystems.com

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?