Aufwärtstrend 3D

Bei Komax geht der Trend nach oben: das Unternehmen konnte in der zweiten Jahreshälfte 2020 ein positives betriebliches Ergebnis (EBIT) erzielen. (Bild: © BerlinStock - Fotolia.com)

Insgesamt erwirtschaftete Komax einen Umsatz von rund 325 Mio. CHF (1. Halbjahr 2020: 145,2 Mio. CHF, 2. Halbjahr 2020: rund 180 Mio. CHF) und damit etwa 22% weniger als im Vorjahr (417,8 Mio. CHF). Für das Gesamtjahr resultiert ein EBIT von mindestens CHF 10 Mio. CHF (1. Halbjahr 2020: -4,7 Mio. CHF). In diesem Ergebnis sind angefallene Restrukturierungskosten von 1,6 Mio. CHF enthalten. Die umfassenden, schnell umgesetzten Kostensparmaßnahmen sowie die unerwartet starke Umsatzsteigerung im vierten Quartal haben zur deutlichen EBIT-Verbesserung beigetragen.

(pg)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Komax AG

Industriestrasse 6
6036 Dierikon
Switzerland

komax Kabelverarbeitungssysteme Deutschland GmbH

Willstätter Straße 95
90449 Nürnberg
Germany