vl: Jürgen Zeh, jörg Stöcker

Die Geschäftsführer Jürgen Zeh und Jörg Stöcker verweisen auf ein breites Produkt-Angebot für große und kleinere Unternehmen aus unterschiedlichen Industriebereichen. (Bild: Multi Components)

So wurden 2020 im Vorfeld der geplanten Electronica bereits Maschinen-Module zur Bestückung, Inspektion und Dampfphasenlöten verkauft, die im vierten Quartal 2020 und im ersten und zweiten Quartal 2021 ausgeliefert werden.

Das Produktportfolio umfasst Bestückungsmodule, Schablonendrucker, Inspektionsmodule, Lötanlagen, Lötmaterial und Projekt-Kalkulationssoftware. Dabei deckt das Unternehmen die Bereiche Beratung, Installation, Service, Wartung, Ersatzteilversorgung und Schulung ab. Gebrauchte, servicegewartete Anlagen stehen häufig für Einsteiger zur Verfügung. Breites Interesse finden die aktuellen Mietangebote, deren Flexibilität für die kurzfristige Kapazitätsanpassung gerne gewählt werden.

Aktuell sind die internen Strukturen für zukünftige Aufgaben verbessert bzw. neu gegliedert. 2021 gilt es die solide Auftragsbasis im deutschsprachigen Raum zu stabilisieren und mit neuen Mitarbeitern auszubauen.

(sd)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?