Der Stuttgarter Tool-Hersteller ETAS, die NEC Electronics Corporation sowie das im Bereich Software-Design tätige Unternehmen KPIT Cummins Infosystems Ltd. haben eine Zusammenarbeit vereinbart, um so die Popularität von Autosar zu steigern.

Gemeinsam wollen die Unternehmen Lösungen anbieten, welche die Entwicklung von Autosar-konformen Systemen erleichtern – und zwar durch eine Kombination aus 32-bit-Mikrocontrollern der V850-Serie von NEC, den Entwicklungs-Tools ASCET und INTECRIO von ETAS sowie den Software-Modulen von KPIT im Bereich der Middleware (z. B. für CAN oder LIN) und der RTE (Laufzeit-Umgebung). (av)

398AEL0608

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?