Es hat sich viel getan innerhalb der letzten zwei Monate. Die Redaktion präsentiert einige der wichtigsten Meldungen in kompakter Form:

FT Cap, Mean Well, Schukat

Schukats Geschäftsleitung – Bert, Georg und Edith Schukat – will 2017 über 100 Millionen Euro Umsatz machen.

Schukats Geschäftsleitung – Bert, Georg und Edith Schukat – will 2017 über 100 Millionen Euro Umsatz machen. Schukat

Schukat Electronic erweitert sein Produktportfolio um hochkapazitive Kondensatoren von FT Cap. Die LFA-Serie ist für den Einsatz in Standard- und Schaltnetzteilen, Computern, Industrieelektronik, Antrieben und Schweißgeräten geeignet. Die Aluminium-Elektrolytkondensatoren der GMB-Serie sind für die Verwendung in Netzteilen, Computern und Hi-Fi-Anwendungen vorgesehen. Außerdem hat Schukat sein Power-Supply-Programm mit den kompakten Netzteilen der RxP-1600-Serie von Mean Well ausgebaut. Schukat konnte im Jahr 2016 einen Umsatz von 96,5 Millionen Euro verbuchen, was im Vergleich zum Vorjahr ein fünf-prozentiges Wachstum darstellt. Für 2017 strebt Schukat die Überschreitung der 100-Millionen-Euro-Marke an. Seine Wachstumspläne treibt Schukat mit dem Bau eines komplett automatisierten Lagers mit etwa 5000 Quadratmetern Fläche voran.

Caltest Instruments, Bitrode, Dana, Micronics

Der Stromversorgungsspezialist Caltest Instruments hat die Produkte der drei Hersteller Bitrode, Dana und Micronics in sein Lieferprogramm aufgenommen.  Bitrode steuert Batterietestgeräte und -systemen mit Software-Tools fürs Labor auf Caltests Linecard bei, während Dana lineare DC-Laborstromversorungen fertigt und Micronics Systems DC-Stromversorgungen mit Touchscreen-Bedienung an den Distributor liefert. Bitrode stellt konfigurierbare Prüfgeräte für Anwendungen wie Life-Cycle-Tests für Zellen, Module und Packs sowie Lade- und Entladetests und Kapazitätsprüfungen her.

Die linearen Systeme des Herstellers Dana sind als unipolare oder auch als bipolare Versionen (als Zwei- und Vierquadrantenverstärker) in einem Leistungsbereich von 500 W bis 40 kW sowie mit Ausgangsspannungen von 0 bis 800 V verfügbar. Anwendungsbereiche sind Tests des Starterverhaltens im Automotive-Bereich, Simulation von Hysterese-Kurven an Magneten oder Entladetests bei Kondensatoren. Das Lieferprogramm von Micronics Systems umfasst unter anderem Standard-Laborstromversorgungen bis 1500 V beziehungsweise 25 kW und Hochleistungssysteme. Verfügbar sind dabei die zwei Serien Microlab MX (150 W bis 6 kW) und MXP (6 kW bis 25 kW).

Bürklin, TDK, Molex

Gemeinsam auf dem Markt agieren (v.l.n.r.): Nikias Meyer (Director Distribution, Sales Germany, Netherlands, Switzerland bei TDK), Peter Arch (Senior Director Distribution Corporate Sales bei TDK), Alfred Lipp (Leiter Vertrieb / Marketing von Bürklin Elektronik. Martina Kadelbach - Customer Service Distribution, Sales Germany, Netherlands, Switzerland bei TDK und Claudia Dippold (Produktmanagerin bei Bürklin Elektronik).

Gemeinsam auf dem Markt agieren (v.l.n.r.): Nikias Meyer (Director Distribution, Sales Germany, Netherlands, Switzerland bei TDK), Peter Arch (Senior Director Distribution Corporate Sales bei TDK), Alfred Lipp (Leiter Vertrieb / Marketing von Bürklin Elektronik. Martina Kadelbach - Customer Service Distribution, Sales Germany, Netherlands, Switzerland bei TDK und Claudia Dippold (Produktmanagerin bei Bürklin Elektronik). Bürklin

Ab sofort liefert Bürklin Elektronik ein breites Spektrum an Epcos- und TDK-Produkten. Damit führt Bürklin jetzt ein Gesamtsortiment von etwa 17.700 Epcos-Produkten im Bereich passive Bauelemente und Sensoren. Zusätzliche 4700 TDK-Produkte aus dem Bereich passive Bauelemente, Sensoren und Signalgeber ergänzen jetzt das Sortiment. Weiterhin hat Bürklin ein Abkommen über den Vertrieb der industriellen Produkte von Molex in Europa abgeschlossen. Mehr als 34.500 Artikel von Molex sind bei Bürklin erhältlich, und dazu gehören die Produktlinien Woodhead, MPM-DIN-Ventilstecker, GW-Connect-Heavy-Duty-Steckverbinder, Flamar-Kabel sowie Produkte der Prozessautomatisierung aus der Brad-Serie.

Future Electronics, Flashnet, Ecliptek

Flashnet bietet Geräte für das Internet der Dinge (IoT) und Lösungen für eine intelligente Stadtplanung an. Die Distributionsvereinbarung mit Future Electronics für den EMEA-Raum betrifft Flashnets Intelli-Light, eine Lora-WAN-kompatible Lösung für intelligente Straßenbeleuchtung. Mit dem System lassen sich ältere Straßenbeleuchtungen modernisieren. Damit erhalten Betreiber städtischer Beleuchtungssysteme Informationen und Kontrolle über das gesamte Beleuchtungsnetz, inklusive Funktionen wie Zeitsteuerung und Wartung.

Die Ecliptek Corporation wiederum ist ein Hersteller von Frequenzgebern wie MEMS-Oszillatoren, Quarzoszillatoren und Quarzresonatoren. Diese Bauelemente bietet Ecliptek als SMD-Komponenten sowie für die herkömmliche Durchsteckmontage an.

Auf der nächsten Seite erfahren Sie unter anderem, um welche Produkte Digi-Key und Arrow ihr Angebot erweitern.

Dr. Stefan Günther, Geschäftsführer von Anvo-Systems, erweitert das Distributionsnetzwerk.

Dr. Stefan Günther, Geschäftsführer von Anvo-Systems, erweitert das Distributionsnetzwerk. Anvo

Simos, Dacom West, CTS, Anvo-Systems

Anvo-Systems Dresden, Anbieter für nichtflüchtige Speicherprodukte, hat mit Simos Elektronik in Dachau und Dacom West in Haan sein Distributionsnetzwerk in Zentraleuropa erweitert. Um seine Präsenz und Vertriebsaktivitäten auf dem US-amerikanischen Markt weiter auszubauen, arbeitet Anvo-Systems auch mit dem Herstellerrepräsentanten CTS (Concord Technical Alliance) zusammen, der den Südwesten der USA abdeckt. Die nicht-flüchtigen Speicher von Anvo-Systems stellen die Speicherung aller Daten bei einem unvorhersehbaren Abfall der Betriebsspannung sicher. Anwendungen umfassen neben IoT-Systemen unter anderem Server, Geräte der Medizintechnik, der Industrieautomatisierung und der Messtechnik.

Digi-Key, Arrow, Spec, Cui

Digi-Key, der 2016 von Qualtek Electronics und Digi International mit einem „Distributor of the Year Award“ ausgezeichnete Distributor von Elektronikbauteilen, hat jetzt auch Gassensoren von Spec in seinem Lieferprogramm. Spec Sensors hat sich auf flache energieeffiziente Gassensoren spezialisiert, mit denen sich Hochleistungs-Gasmsessungen in viele Anwendungen integrieren lassen. Die Produkte sind damit für IoT-Anwendungen zur Gasmessung in Industrie, Landwirtschaft, Haushalt und Sicherheitstechnik sowie zur Messung der Luftqualität im Innen- und Außenbereich geeignet.

In Kooperation mit Cui bietet Digi-Key eine Auswahl an DoE-Level-IV- und CoC-Tier2-konformen Netzteilen an. Cui hat zudem auch mit Arrow Electronics eine weltweite Distributionsvereinbarung über etwa 1000 Artikel aus dem Bereich Elektromechanik (Audio, Steckverbinder, Bewegungskontrolle und Wärmemanagement) abgeschlossen.

Frederic Luu (links), Vice President EMEA von Digi International, und Ottmar Flach, Geschäftsführer von Atlantik Elektronik, arbeiten weiter zusammen.

Frederic Luu (links), Vice President EMEA von Digi International, und Ottmar Flach, Geschäftsführer von Atlantik Elektronik, arbeiten weiter zusammen. Atlantik

Atlantik Elektronik, Digi International

Atlantik Elektronik, Distributor von drahtlosen Komplettlösungen, und Digi International, Anbieter von M2M- und IoT-Lösungen, haben den bereits seit Jahren bestehenden Distributionsvertrag auf die gesamte EMEA-Region erweitert.

Avnet Silica, Fairchild, On Semiconductor

Avnet Silica bietet nach der Übernahme von Fairchild Semiconductor durch On Semiconductor das gesamte Produktangebot von On Semiconductor an. On Semiconductor ist Anbieter von Power-Management- und Analog-Halbleiterbausteinen. Das Angebot von Fairchild Semiconductor ist in das Portfolio von On Semiconductor integriert – und zwar inklusive Leistungselektronik für Elektrofahrzeuge, intelligente Module für industrielle Anwendungen und Stromversorgungslösungen für tragbare Geräte. Das Gesamtangebot von On Semiconductor umfasst nun Automotive-qualifizierte Bauelemente und Lösungen sowohl für herkömmliche Verbrennungsmotoren als auch für den Elektro-und Hybridfahrzeugmarkt.

Auf Seite drei berichten wir unter anderem über Neuigkeiten von Würth Eisos, der Online-Plattform Conrad Connect von Conrad Business Supplies und darüber, welche Wireless-Lösungen ab sofort bei Premier Farnell erhältlich sind.

Neumüller Elektronik baut mit Produkten von Stanley Electronic sein UV-Portfolio aus: Stefan Koch, Director bei Stanley Electric (links), Uwe Fischer, Geschäftsführer von Neumüller Elektronik (mitte) und Tetsuya Hojo, CEO von Stanley Electric (rechts).

Neumüller Elektronik baut mit Produkten von Stanley Electronic sein UV-Portfolio aus: Stefan Koch, Director bei Stanley Electric (links), Uwe Fischer, Geschäftsführer von Neumüller Elektronik (mitte) und Tetsuya Hojo, CEO von Stanley Electric (rechts). Neumüller Elektronik

Neumüller Elektronik, Stanley

Mit dem japanischen Hersteller Standley Electric baut Neumüller Elektronik das Portfolio im UV-Bereich weiter aus. Die UV-CCL-Produkte eignen sich auf Grund ihres kompakten Designs auch für platzkritische Applikationen und sind „unempfindlich gegenüber Vibrationen“. Häufige An- und Ausschaltzyklen haben keinen praktischen Einfluss auf die Lebensdauer, die je nach Wellenlänge zwischen 30.000 und 50.000 Stunden liegt. Die UV-CLLs sind für Wellenlängen von 185 nm bis 365 nm verfügbar. Der breite Spektralbereich ermöglicht Anwendungen in der Luftreinigung, Desinfektion von Wasser bis hin zur klassischen Insektenfalle.

Würth Eisos

Bei Planung und Bau des neu eröffneten Logistikzentrums in Waldenburg im letzten Jahr hatte Würth Elektronik Eisos Unterstützung durch die Lagerlogistikexperten der Firma TIM Consult aus Mannheim erhalten. Weil der Lagerkomplex für die elektronischen und elektromechanischen Bauteile des Herstellers ein Vorzeigeprojekt des Beratungsunternehmens ist, wurde es zum Veranstaltungsort: Gut 50 Logistikfachleute versammelten sich zum Intralogistiktag bei Würth Elektronik Eisos. Bei einer Führung durch den Komplex konnten sich die Teilnehmer von der Technik sowie der Flexibilität und Skalierbarkeit des Logistikzentrums überzeugen. In den Vorträgen und Diskussionen des Intralogistiktags ging es neben Lagertechnik auch um Unternehmenskultur.

Premier Farnell, Farnell Element 14, Sierra Wireless, Mathworks

Der Entwicklungs-Distributor Premier Farnell hat ein globales Franchiseabkommen mit Sierra Wireless unterzeichnet. Sierra Wireless entwickelt intelligente Wireless-Lösungen für das IoT. Damit steht den Entwicklern eine Auswahl an 2G-, 3G- und 4G-Embedded-Modulen und Gateways zur Verfügung. Von der Vereinbarung sollen vor allem Elektronikentwickler in den Bereichen Fahrzeugbau, Transportwesen, Energie, Industrie, Wohnungsbau und Gesundheitswesen profitieren.

Der Distributor Farnell Element 14 bietet außerdem ab sofort E-Delivery für die Matlab & Simulink-Student-Suite von Mathworks an. Ihre Lizenz können Kunden sofort nach dem Kauf aktivieren. Die Matlab & Simulink Student Suite beinhaltet neben Matlab und Simulink zehn zusätzliche Erweiterungen, die unter anderem für Steuerungs-, Signalanalyse-, sowie Prüfungs- und Messanwendungen nutzbar sind. Enthalten sind außerdem Kurzanleitungen, mit denen der Benutzer von der Temperaturanzeige bis hin zu einem Gesichtserkennungssystem sofort erste Projekte starten kann.

Conrad Business Supplies, hier General Manager Germany Stefan Fuchs, nimmt die industriellen Kompaktgehäuse von Rittal in sein Angebot auf.

Conrad Business Supplies, hier General Manager Germany Stefan Fuchs, nimmt die industriellen Kompaktgehäuse von Rittal in sein Angebot auf. Conrad

Conrad Business Supplies, Rittal

Conrad Business Supplies stellt mit Conrad Connect eine Online-Plattform vor, die nicht nur die Licht- und Wärmeregulierung erleichtert sondern Betriebsleitern die Möglichkeit gibt, vernetzte Produkte herstellerübergreifend zu steuern und miteinander zu verknüpfen. In einem übersichtlichen Dashboard sind unter anderem die Überwachung des Licht- und Wärmeverbrauchs sowie die Regelung der installierten Sicherheitstechnik untergebracht. So lässt sich zum Beispiel die Netamo-Wetterstation über Conrad Connect verbinden, um damit unter anderem eine nahtlose Temperaturaufzeichnung von Büroräumen, Betriebseinrichtungen oder Fertigungsanlagen durchzuführen. Zusätzlich lassen sich smarte Sicherheitsanwendungen wie Tür- und Fensterkontakte einbinden und steuern.

Conrad Business Supplies bietet außerdem ab sofort die industriellen Kompaktgehäuse der AE-Reihe von Rittal an. Die IP66- und NEMA-4-qualifizierten Produkte der AE-Serie verfügen über eine große Montagefläche, unkomplizierte Befestigungen und sichere Kabelführung. Die Gehäuse eignen sich für den Elektro- und Industriebereich.

Börsig

Der Elektronik-Distributor Börsig steigerte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2016 auf 44,5 Millionen Euro. Das entspricht einem Wachstum von 6,2 Prozent. Börsig ist Spezialist für Elektromechanik und arbeitet dabei mit über 20 Herstellern zusammen.

Glyn, Toshiba

Glyn bietet auf seiner Website www.glyn.de Fab-Sheets von Toshiba zum Download an. Auf je zwei Seiten zusammengefasst erfährt der Nutzer alles, was er über Toshiba-Produkte wissen muss. Die Fab-Sheets stehen für MOSFETs, Flash-Produkte, Optokoppler und Mikrocontroller zur Verfügung.

Powell Electronics, Positronic

Positronic, Hersteller von Elektronik-Steckverbindern, hat ein Distributionsabkommen für den nordamerikanischen Markt mit Powell Electronics abgeschlossen. Das Abkommen umfasst das gesamte Portfolio von Positronic: Leistungs- und Hybridsteckverbinder, D-Sub-, Rechteck- und Modularsteckverbinder.

Econ Solutions, Xamax

Econ Solutions verstärkt die Vertriebsaktivitäten in der Schweiz und hat dazu eine Kooperation mit Xamax abgeschlossen. Der Schweizer Experte für Energiemanagement über nimmt ab sofort den Exklusivvertrieb der Econ-Produkte in der Schweiz. Econ bietet mit der Software Econ 3 zeitnahe, detaillierte und intuitiv verständliche Analysen aller Messwerte wie Strom, Gas, Wasser und Fernwärme sowie Stückzahlen, Temperatur, Druck und/oder Feuchte. Das Strom- und Leistungsmessgerät Econ Sens 3 misst diverse Parameter der elektrischen Leistung wie auch der Netzqualität und dient auch als Datenlogger und Zwischenspeicher für Messdaten.

Dr. Nicole Ahner

Redakteurin elektronik journal

(av)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Atlantik Elektronik GmbH

Fraunhoferstraße
82152 Planegg
Germany

Börsig GmbH

Siegmund-Loewe-Straße 5
74172 Neckarsulm
Germany

Bürklin GmbH & Co. KG

Grünwalder Weg 30
82041 Oberhaching
Germany

Caltest Instruments GmbH

Binzigstraße 21
77876 Kappelrodeck
DE

Conrad Electronic SE

Klaus-Conrad-Straße 1
92240 Hirschau
Germany

Digi-Key Corporation

701 Brooks Avenue South
56701 Thief River Falls , MN
United States

Future Electronics Deutschland GmbH

Max-Planck-Str. 3
85609 Aschheim-Dornach
Germany

Glyn AG

Bachweg 3
8133 Esslingen
Switzerland

Neumüller Elektronik GmbH

Gewerbegebiet Ost 7
91085 Weisendorf
Germany

Positronic Industries, S.A.

46 Route d'Engachies
32020 Auch Cedex 9
France

Simos Elektronik

Fraunhoferstr. 9
85221 Dachau
Germany

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Max-Eyth-Straße 1
74638 Waldenburg
DE