Das neue E-Mobility-Messsystem von Vector und CSM ermöglicht schnelle und zeitsynchrone Vielkanalmessungen in Hochvolt-Leitungen und -Komponenten. Vector Informatik

Das neue E-Mobility-Messsystem von Vector und CSM ermöglicht schnelle und zeitsynchrone Vielkanalmessungen in Hochvolt-Leitungen und -Komponenten. (Bild: Vector Informatik)

Mit dem E-Mobility-Messsystem von Vector Informatik und dem Partner CSM Computer-Systeme-Messtechnik können Elektronik-Entwickler schnelle und zeitsynchrone Vielkanalmessungen in Hochvolt-Leitungen und -Komponenten durchführen. In Kombination von CSM-Hardware-Modulen und der Vector Messsoftware vMeasure exp oder CANape können Entwickler erstmals Größen wie Wirkleistung, Wirkungsgrad, Schirmstrom und Restwelligkeit in Echtzeit berechnen und gleichzeitig darstellen.

Messung von der Komponente bis zum E-Auto

Das System ist skalierbar und flexibel einsetzbar: für Messaufgaben an einzelnen Komponenten bis hin zu komplexen Analysen kompletter E-Fahrzeuge. Mit der Messtechnik erfasst der Anwender zeitsynchron und hochgenau physikalische Signale, Nachrichten von Steuergeräten sowie der Buskommunikation in einer Messung. Damit lassen sich Abhängigkeiten einfacher erkennen, die Qualität beurteilen, gesetzliche Vorgaben prüfen und mögliche Fehlerquellen schneller aufspüren. Das E-Mobility-Messsystem erfasst Messdaten über Domänengrenzen hinweg und erkennt in der Fahrerprobung, am Prüfstand und im Labor Zusammenhänge. Dabei erhält der Entwickler Analysen in Echtzeit, anstatt erst im Nachhinein Auswertungen im Labor vorzunehmen.

Vector_erweitert Produktprogramm um Hochvolt-Messtechnik und Echtzeitanalyse_2

Der eMobilityAnalyzer ermöglicht zusammen mit den zertifizierten CSM-Hardware-Modulen die präzise Analyse sowie Echtzeitberechnung von diversen Größen in Hochvoltsystemen. Vector Informatik

Das E-Mobility-Messsystem besteht aus der Messsoftware vMeasure exp mit der integrierten Funktionsbibliothek eMobilityAnalyzer für die Analyse und Echtzeitberechnung sowie den zertifizierten CSM-Hardware-Messmodulen, die für Hochvolt-Sicherheit sorgen. Das Messsystem fügt sich in das bestehende Messtechnik-Programm von Vector ein. Somit ist eine einfache Anbindung an Bus- und Steuergeräte-Interfaces, Analysewerkzeuge, automatisierte Dokumentation sowie das Messdatenmanagement-System gegeben. Es eignet sich für Anwender bei OEMs und Zulieferern, die Komponenten, Bordnetze, Systeme oder Prototypen rund um die Elektromobilität entwickeln.

E-Mobility-Messsystem erfasst viele Daten zeitsynchron

Die Funktionsbibliothek eMobilityAnalyzer erstellt darüber hinaus Informationen in Form von berechneten und abgeleiteten Größen wie Energiefluss, Restwelligkeit, Leistungen oder Effizienz. Gleichzeitig verfügen auch E-Fahrzeuge über zahlreiche Steuergeräte und Bussysteme, deren Signale es zu erfassen gilt, um besser die Wechselwirkungen der Verbraucher aufeinander zu verstehen und analysieren.

Bislang war für die Messaufgaben beider Disziplinen der Einsatz von Messgeräten verschiedener Hersteller unvermeidbar. Durch das E-Mobility-Messsystem von Vector und CSM werden dagegen alle diese Daten mit einem Werkzeug zeitsynchron erfasst.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

CSM GmbH Computer-Systeme-Messtechnik

Raiffeisenstrasse 34
70794 Filderstadt
Germany

Vector Informatik GmbH

Ingersheimer Str. 24
70499 Stuttgart
Germany