Halbleiterumsatz weltweit und in Europa. Anmerkung: Auf 12/12-Basis, d. h. auf Basis der prozentualen Veränderung eines 12-Monats-Zeitraums im Vergleich zu einem ähnlichen Zeitraum zwölf Monate zuvor. ESIA

Halbleiterumsatz weltweit und in Europa. Anmerkung: Auf 12/12-Basis, d. h. auf Basis der prozentualen Veränderung eines 12-Monats-Zeitraums im Vergleich zu einem ähnlichen Zeitraum zwölf Monate zuvor. (Bild: ESIA)

Dagegen ist der europäische Halbleitermarkt im Jahr 2020 um 7,6 % gegenüber dem Jahr 2019 gesunken und betrug 32,850 Milliarden Euro. Das berichtet der Europäische Verband der Halbleiterindustrie (ESIA). Im Weiteren teilte die ESIA nur die neuen Zahlen für Dezember 2020 mit. Alle Zahlen basieren auf den Daten der World Semiconductor Trade Statistics (WSTS) und stellen einen rollierenden Dreimonatsdurchschnitt dar.

Der weltweite Halbleiterumsatz im Dezember 2020 belief sich auf 39,191 Milliarden US-Dollar, ein Rückgang von 1,9 % gegenüber dem Vormonat und ein Anstieg von 8,3 % gegenüber Dezember 2019. In Europa belief sich der Umsatz im Dezember auf 3,37 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 5,0 % gegenüber dem gleichen Monat 2019 und ein Plus von 0,2 % gegenüber November 2020.

Monatlicher europäischer Halbleiterumsatz in Zahlen. Anmerkung: 3-Monats-Durchschnittsdaten, außer YTD-Wachstum, das auf Basis der Daten des aktuellen Monats berechnet wird. ESIA

Monatlicher europäischer Halbleiterumsatz in Zahlen. Anmerkung: 3-Monats-Durchschnittsdaten, außer YTD-Wachstum, das auf Basis der Daten des aktuellen Monats berechnet wird. ESIA

MOS-Mikrokomponenten, Logik, Sensoren & Aktoren und MOS-Speicher als Haupttreiber

Betrachtet man die monatlichen Entwicklungen nach Produktkategorien, so waren die Haupttreiber des Dezember-Umsatzes in Europa MOS-Mikrokomponenten, Logik, Sensoren & Aktoren und MOS-Speicher. Die weltweiten Umsätze mit anwendungsspezifischen Chips wuchsen im Dezember in allen Endverbrauchersegmenten weiter kontinuierlich.

Beim Vergleich des Marktwachstums in Euro und in US-Dollar waren die Wechselkurseffekte im Vergleich zum Vormonat deutlicher zu erkennen. Gemessen in Euro lag der europäische Halbleiterumsatz im Dezember 2020 bei 2,827 Milliarden Euro, 0,9 % niedriger als im Vormonat und 2,4 % niedriger als im Vorjahresmonat. Insgesamt machten die Wechselkurseffekte im Jahr 2020 eine Wachstumsdifferenz von 1,7 % aus.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?