Das Messezentrum in Wien ist Austragungsort der Vienna-Tec.

Das Messezentrum in Wien ist Austragungsort der Vienna-Tec.Reed Exhibitions

Seit 2006 findet die Messe Vienna-Tec im Zwei-Jahres-Rhythmus statt. Sie vereint sechs Industrie-Fachmessen unter einem Dach: die Automation Austria, die Energy-Tec, die IE Industrieelektronik, die Intertool, die Messtechnik und nicht zuletzt die Schweißen / Join-Ex. Branchenübergreifend gibt sie einen Überblick und bündelt Technologien zu einem zentralen Industrie- und Gewerbe-Event. Rund 55.000 qm2 des Messegeländes in Wien, aufgeteilt auf vier Messehallen, wird die Vienna-Tec belegen.

„Innovation@industry – Technologien und Ideen von morgen“ lautet das Leitthema 2012 und zieht sich wie ein roter Faden durch die Ausstellung und das Fachprogramm. Ziel ist es, den Innovationsgrad innerhalb der Branche zu stärken und dem Thema Innovation einen geeigneten Rahmen innerhalb der Fachmesse zuteil werden zu lassen.

2010 präsentierten auf der Vienna-Tec rund 570 Direktaussteller aus 34 Ländern ihre innovativen Produkte über 30.300 Fachbesuchern.

2010 präsentierten auf der Vienna-Tec rund 570 Direktaussteller aus 34 Ländern ihre innovativen Produkte über 30.300 Fachbesuchern.Reed Exhibitions

Da die Messe neben der Ansprache des Heimmarktes auch ein auf Zentral-, Südost- und Osteuropa ausgerichtetes Konzept verfolgt, gilt sie bei Besuchern aus der CEE-/SEE-Region und exportorientierten Ausstellern als beliebt.

2012 erfährt der interregionale Fokus der Messe eine erneute Bestätigung mit bereits fixierten Gemeinschaftsständen der Tschechischen Republik, der Slowakei sowie durch Regionenpräsentationen von Moskau, St. Petersburg und Omsk. Die Fachbesucherdelegationen aus der Slowakei, Tschechien, Ungarn, Ukraine, Belarus, Russland und aus Kasachstan haben sich bereits ebenfalls angemeldet. Das begleitende Fachprogramm ist auch auf den CEE-/SEE-Fokus ausgerichtet und beinhaltet auf diese Regionen und Länder zugeschnittene Besuchertage:

Das Logo der Vienna-Tec, die sechs Fachmessen vereint.

Das Logo der Vienna-Tec, die sechs Fachmessen vereint.Reed Exhibitions

Der 9. Oktober ist Slowakei-Tag, der 10. Oktober Eurasien-Tag und der 11. Oktober Austrian-Innovations-Day.

Der Messeausrichter Reed Exhibitions gibt folgende Ausstellungsbereiche an: Antriebstechnik, Arbeitssicherheit, Automation, Betriebsausrüstung, Instandhaltung, Logistik, Energieverteilung, Schalttechnik, Fertigungs-, Produktionstechnik, Hydraulik, Pneumatik, Industrieelektronik, Mess-, Prüftechnik, Qualitätssicherung, Oberflächentechnik, Schweißen, Verbinden, Schneiden, Schützen und Sensorik.

Eveline Sigl ist Exhibition Manager bei Reed Exhibitions in Wien.

Eveline Sigl ist Exhibition Manager bei Reed Exhibitions in Wien.Reed Exhibitions

„Als Partner der Wirtschaft setzen wir wieder alles daran, mit der Vienna-Tec 2012 eine Innovations- und Kommunikationsplattform zusammenzustellen, die erfolgreiche Branchenentwicklungen fördert“, bekräftigt die Vienna-Tec-Messeleiterin Eveline Sigl.