Die BEO-0800-Serie hat zudem einen Wirkungsgrad von bis zu 91 Prozent und einem geringen Standby-Verbrauch von weniger als 0,48 W. Zudem verfügen die Industrie-Netzteile für den weltweiten Einsatz über einen Weitbereichseingang von 90 bis 264 VAC mit aktiver Leistungsfaktor-Korrektur (PFC) und sind nach der neuesten Sicherheitsnorm IEC/EN/UL 62368-1 zertifiziert.

AC/DC-Netzteile von Bicker Elektronik

Die Isolationsspannung zwischen Ein- und Ausgang beträgt 4000 VDC. Bicker Elektronik

Aufgrund guter elektromagnetischer Verträglichkeit (EMV) erfüllt die BEO-0800-Serie die Anforderungen von Klasse B der EN55032. Die Bauteile arbeiten im Dauerbetrieb im erweiterten Temperaturbereich von -20…+70 °C, können bis zu einer Betriebshöhe von 5000 Meter eingesetzt werden und verfügen außerdem über einen Kurzschluss- und Überstromschutz.