Dazu sind von Vector angepasste Versionen der diagnose-relevanten Basissoftwaremodule erhältlich. Weil der Zulieferer die OBD-Funktionalität nicht mehr selbst entwickeln muss, kann er sich wie bisher auf die Implementierung der Kernfunktionalität seines Steuergeräts konzentrieren. Für die steigende Anzahl an Steuergeräten mit Comprehensive Component Monitors-Funktion ist von Vector eine Add-on-Lösung für die Autosar-Module DCM, DEM und FIM erhältlich. Die genannten Module sind in dem Produkt MICROSAR DIAG gebündelt und sowohl für Autosar 4 als auch Autosar 3 verfügbar.