Die SPS 2020 findet als rein virtuelle Veranstaltung statt

Die SPS 2020 findet als rein virtuelle Veranstaltung statt. Zu den Themen der Vorträge zählen OPC UA, TSN, Gaia-X, Single Pair Ethernet (SPE) sowie die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Mesago

Neben Vorträgen zur smarten und digitalen Automatisierung stehen jeden Tag zwei Themenschwerpunkte auf der Agenda, die durch Keynotes, Fachvorträge, Talkrunden und Ausstellerbeiträge näher beleuchtet werden. Dabei reicht das Themenspektrum von Cyber Security und IT in der Fertigung über Robotik/Functional Safety/Motion/DC-Infrastruktur und Künstlicher Intelligenz bis hin zu intelligenten Bedienkonzepten, Sensorik, Industrie 4.0, Digitaler Zwilling und Industrielle Kommunikation. Vorträge zu aktuellen Themen wie die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Industrie, zum Beispiel der Vortrag des neuen ZVEI-Präsidenten Dr. Gunther Kegel „Corona – Katalysator für die Digitalisierung?“, runden das Programm ab.

Hier finden Sie das gesamte Programm der SPS Connect.

Bildergalerie:„SPS 2019: Die Automatisierungsmesse in Bildern”
Ab dem 26.11.2019, pünktlich um 9.00 Uhr, strömten die <a href="https://www.all-electronics.de/sps-2019-weniger-besucher-bei-der-jubilaeumsausgabe/"target="_blank">ersten der insgesamt über 63000 Besucher</a>
 in die Messehallen der SPS.
Die 30 zur Jubiläumsausgabe begegnete Besuchern an allen Ecken und Enden der SPS.
Dabei richtete der Veranstalter einen Blick auf die Historie der SPS zusammen mit der Entwcklung der Automatisierung. Hier geht es zum <a href="https://www.all-electronics.de/60-jahre-iee/1956-bis-1965/"target="_blank">Special 'Automatisierungstechnik im Zeitraffer' im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums der IEE</a>.
Auf der SPS 2019 gab es wieder das gesamte Spektrum der Automatisierung zu sehen.
Von wegen Miniaturisierung, Teil I: ein Not-Aus im Maxi-Format bei Wieland.
Am Gemeinschaftsstand der Hopf Vertriebsgesellschaft und AutomationTechnology-IVA gab es ein Radar-Kamerasystem, das an Wheatley aus dem Spiel Portal 2 erinnert. Oder ist es eher eine Figur aus Star Wars?
Vega zeigte unter anderem seine vor der SPS angekündigten <a href="https://www.all-electronics.de/vega-zeigt-drucksensoren-und-schalter-fuer-die-lebensmittelbranche/"target="_blank">Drucksensoren und Schalter für die Lebensmittelbranche</a>.
Auch das gab es auf der SPS: In diesem Telemax-Fernlenkmanipulator steckt ein Multiturn-Sensor von Novotechnik Messwertaufnehmer.
Icotek zeigte seine <a href="https://www.all-electronics.de/teilbare-kabelverschraubung-bietet-emv-schutz-fuer-geschirmte-kabel/"target="_blank">teilbare EMV-Kabelverschraubungen</a>.
Stöber hatte extra für die SPS das Maskottchen seiner amerikanischen Tochter eingeflogen.
Von wegen Miniaturisierung, Teil II: ein IPC mit ‘riesiger‘ Rechenpower bei Ads-tec
R3 Communications präsentierte seine <a href="https://www.all-electronics.de/sicherer-funk-ueber-smart-devices-per-echoring-und-uframe/"target="_blank">SOM und Ethernetbridges für Echoring</a> .
Auch wenn Roboter nicht zur offiziellen Messe-Nomenklatur gehören, waren sie an einigen Ständen zu sehen – hier als Band.
B&R demonstrierte die Machine Centric Robotics, mit der <a href="https://www.all-electronics.de/br-robotics-discrete-automation-mit-abb-robotik-sparte-zusammengelegt/"target="_blank">Roboter integraler Bestandteil des Automatisierungssystems</a> werden.
<a href="https://www.all-electronics.de/datenbrille-erweitert-die-realitaet/"target="_blank">Noch vor wenigen Jahren ein fester Bestandteil von Messeauftritten</a>, war auf der SPS das Thema Augmented Reality per Hololens ein kaum vertretener Gast.
Keine Spielerei: Balluff demostrierte mit dieser Achterbahn das Zusammenspiel von Sensorik und Bildverarbeitung.
Bei Inxpect gab es das <a href="https://www.all-electronics.de/radarsystem-ueberwacht-flexible-sicherheitszonen/"target="_blank">LBK Radarsystem, das Sicherheitszonen flexibel überwacht</a>.
<a href="https://www.all-electronics.de/drahtlose-echtzeit-kommunikation-per-li-fi-und-kabellosem-tsn/"target="_blank">Drahtlose Echtzeit-Kommunikation per Li-Fi und kabellosem TSN</a> am Stand des Fraunhofer IPMS
Cloudrail zeigte als  <a href="https://www.all-electronics.de/datenbroker-fuer-das-iot/"target="_blank">Datenbroker für das IoT</a> seinen Weg in die Cloud
Das Vortragsangebot auf den diversen Foren wurde von den Besuchern gut angenommen.
<a href="https://www.all-electronics.de/single-pair-ethernet-partner-netzwerk-gegruendet/"target="_blank">Kaum gegründet</a>, stellte das Single-Pair-Ethernet-Partner-Netzwerk auf der SPS 2019 bereits die nächsten Mitglieder vor.
Nun doch etwas Miniaturisierung – die <a href="https://www.all-electronics.de/miniatur-seilzugsensor-erweitert-das-micro-epsilon-produktportfolio/"target="_blank">Seilzugsensoren von Micro-Epsilon.</a>.
...und wenn ich dann noch traurig bin, trink ich einen...Whisky beim Tasting am Stand von Advantech.
Von wegen Miniaturisierung Teil III: IO-Link Infrastruktur von Hilscher
Die nächste SPS findet vom 24. bis zum 26. November 2020 statt.

Auf der SPS-Agenda: Gaia-X, 5G, TSN, OPC UA und Single Pair Ethernet

Shaper, FLC und weitere Highlights

In den letzten Jahren war die SPS immer ein guter Zeitpunkt, um weitreichende Entscheidungen zu verkünden:

Für die Fachbeiträge angekündigt haben sich unter anderem Gerd Hoppe (Beckhoff Automation) mit dem Thema Cloud (Gaia-X) und Dr. Marco Link (Adamos), der über die Wertschöpfung aus Maschinendaten spricht. Vorträge über 5G kommen von Frank Hakemeyer (Phoenix Contact) und Dr. Andreas Müller (5G-ACIA). Darüber hinaus präsentieren Experten neueste Technologien und Ansätze zum Beispiel aus den Bereichen TSN und OPC UA sowie Single Pair Ethernet.

Hier geht es zum Themencluster Single Pair Ethernet (SPE)

Eine Matchmaking-Funktion bietet während der SPS Connect auch Networking-Möglichkeiten. Diese bringt Aussteller und Teilnehmer auf Basis ihrer Angaben im Bereich Suche/Biete, ihrer Profildaten sowie ihres individuellen Nutzerverhaltens zusammen.

Siemens und SPS Connect schließen Partnerschaft

Siemens, langjähriger und größter SPS-Aussteller – inklusive eigener Halle – und die Mesago Messe Frankfurt haben eine Partnerschaft für die diesjährige SPS Connect abgeschlossen. Siemens wird den Teilnehmern in Talkrunden und Fachvorträgen einen Einblick in Technologien wie KI, 5G, 3D-Druck sowie Edge-und Cloud Computing bieten. „Auf unserer virtuellen Veranstaltung „Digital Enterprise SPS Dialog“ am 26.11.2020 vertiefen wir diese Themen in persönlichen Gesprächen und zeigen in einem virtuellen 3D-Showroom weitere Highlights“, so Marcus Bliesze, Marketingleiter Factory Automation, bei Siemens Digital Industries.

Bildergalerie:„Zahlen und Fakten rund um die SPS 2019”
Die angespannte Konjunkturlage ist auch an der SPS nicht spurlos vorbeigezogen. So kamen nach 2018 <a href="https://www.all-electronics.de/sps-2019-weniger-besucher-bei-der-jubilaeumsausgabe/"target="_blank">erneut etwas weniger Besucher</a>.
Auch die Zahl der Aussteller ging leicht zurück.
Etwa ein Drittel der Aussteller kommt aus dem Ausland, wobei 60 % der internationalen Aussteller aus Europa anreisen.
Auch die Besucher strömen aus allen Teilen der Welt nach Nürnberg.
Elektrische Steuerungstechnik und Sensorik und Elektrische Antriebstechnik gehören zu den wichtigsten Beweggründen, die SPS zu besuchen.
<a href="https://www.all-electronics.de/sps-2019-die-automatisierungsmesse-in-bildern/"target="_blank">Unsere Bildergalerie zur SPS 2019</a> zeigt Ihnen, was es auf der Messe zu sehen gab.