Bachmann: Das Positioniermodul ISI222 ermöglicht die vollständige Bedienung zweier Bewegungsachsen in Motion-Control-Anwendungen. Umfangreiche Schnittstellen und hohe Funktionalität erlauben die Einrichtung präziser Bewegungsabläufe. Die Erfassung von Position und Geschwindigkeit sowie das interruptfähige Handling von Triggern und Nullspurinformationen bieten gute Positionierergebnisse. Diverse Geberschnittstellen zur Lageerfassung, Analogausgänge für die Stellgrößenbeaufschlagung sowie digitale Eingänge für Nullinitiator oder Trigger sind direkt im Modul integriert. Eingangsfrequenzen bis 8 MHz und integrierte Synchronisation zum Gesamtsystem gestatten dynamische und exakte Bewegungen. Eigene Anwenderprogramme und individuell gestaltete Regelungen können die integrierten Funktionen der Baugruppe nutzen. (as)

SPS: Halle 7, Stand 440

726iee1207