Das Design-Werkzeug führt den Bordnetz-Entwickler Schritt für Schritt durch den Designprozess. Die Benutzeroberfläche hilft bei der Gestaltung von Services und Service-Interfaces, bei der Implementierung der Interfaces mit Software-Komponenten, bei der Definition der IP-basierten Kommunikation und bei der Konfiguration von VLANs und Switches.

Das Design-Werkzeug Preevision von Vector Informatik unterstüzt Bordnetz-Entwickler bei der Gestaltung von Services und Service-Interfaces.

Das Design-Werkzeug Preevision von Vector Informatik unterstüzt Bordnetz-Entwickler bei der Gestaltung von Services und Service-Interfaces. Vector

Automatisierte Abläufe entlasten den Anwender und verkürzen die Entwicklungszeit: Preevision erstellt beispielsweise aus einem Service-Design die passenden Software-Typen sowie die Software-Interfaces und kann Services automatisch miteinander verbinden. Zusätzlich prüft das Tool die Vollständigkeit und stellt eine Autosar-konforme Beschreibung sicher. Preevision 8.5 unterstützt Autosar Classic bis Version 4.2.2, mit Prevision 9.0 soll die Erweiterung auf Autosar 4.3 und Autosar Adaptive folgen.