Programmiergerät Flasher Portable Plus Segger Microcontroller

Programmiergerät Flasher Portable Plus Segger Microcontroller

Der interne Speicher bietet Platz für bis zu acht Firmware Images und Programmierkonfigurationen. Dabei kann es sich auch um verschiedene Varianten einer Firmware handeln. So benötigen Servicemitarbeiter nur ein Gerät für unterschiedliche Anlagen. Die Anzahl der Programmiervorgänge lässt sich auf Wunsch mit der Funktion Authorized Flashing begrenzen. Das Benutzerinterface besteht aus jeweils einer Select- und Programmiertaste sowie Feedback über das Display. Wie bei allen Produkten der Flasher-Produktfamilie kommen J-Link-Algorithmen zum Einsatz.