Eine neue Variante des Raspberry Pi 4 Model B-Computers mit 8 GByte integriertem Speicher ist erhältlich, die die doppelte Kapazität des bestehenden Modells bietet. Der zusätzliche Speicher verbessert die Leistung datenintensiver Anwendungen. Die 8-GByte-Version eigne sich für Benutzer normaler Desktop-Computer, für Bastler und Maker sowie für professionelle Entwickler, teilte Farnell mit.

Der Raspberry Pi mit 8 GByte RAM

Der Raspberry Pi mit 8 GByte RAM ist nun bei Farnell erhältlich. Farnell

Die neue 8-GByte-Platine sei passend für Anwendungen, bei denen große Datenmengen in Echtzeit mit minimalen Latenzen verarbeitet werden müssen, z. B. Edge-Gateways, maschinelles Sehen und Gesichtserkennung. Zur Umsetzung von Bildgebungsanwendungen lässt sich die Funktion durch die kürzlich auf den Markt gebrachte Raspberry Pi-12-MP-High Quality-Kamera mit Wechselobjektiven weiter verbessern. Diese Kamera ist sowohl für professionelle Computer-Vision-Anwendungen als auch für Liebhaber der Fotografie konzipiert.

Mit der 8-GByte-Platine soll das Surfen im Internet, hochauflösendes Video-Streaming, Cloud-Gaming und Bildverarbeitung ohne Zeitverzögerung oder Latenzen möglich sein.

Mit der Hardware des Raspberry Pi soll die Entwicklung und die Erstellung von Prototypen für komplexe Anwendungen schneller vonstatten gehen. Entwickler könnten laut Farnell ihre Aufmerksamkeit nun weg von der Hardware und vermehrt auf nützliche Softwareelemente richten.