Das Glyn-GUI-Kit-S70 verbindet Renesas Synergy S7 und ein 7-Zoll-EDT-Display zur Smart-Embedded-Display-Lösung.

Das Glyn-GUI-Kit-S70 verbindet Renesas Synergy S7 und ein 7-Zoll-EDT-Display zur Smart-Embedded-Display-Lösung. Glyn

Herzstück des GUI-Kits ist der 240-MHz-Synergy-S7-Mikrocontroller.

Herzstück des GUI-Kits ist der 240-MHz-Synergy-S7-Mikrocontroller. Glyn

Ob als Smart-Embedded-Lösung oder als Starterkit für Mikrocontroller, DC/DC-Schaltregler und industriellen Speicher: Das Glyn-GUI-Kit-S70 bringt die Rechenleistung der Applikation direkt auf das Display. Dazu greift der Distributor Produktlösungen seiner Vertragspartner auf, die über das Kit evaluiert werden können.

Als Herzstück des GUI-Kits ist der 240-MHz-Synergy-S7-Mikrocontroller von Renesas mit allen notwendigen Anschlüssen und umfassender Peripherie auf der Rückseite eines 7-Zoll-Displays des Herstellers EDT montiert. Zusammen mit dem GUIX-Designer des Synergy S7 wächst das Starterkit zu einer HMI-ready-to-use-Lösung für die eigene Applikation.

Das „Synergy Software Package“ (SSP) bringt zusätzlich weitere produktionsreife Software mit in die Starterkit-Lösung, wie zum Beispiel für USB und Ethernet. Es bietet zudem ein leistungsfähiges „File-System“. Registrierte Nutzer profitieren von umfangreicher und direkt einsetzbarer Qualitätssoftware über die „Renesas-Synergy-Plattform“.

Das Kit ist mit zwei DC/DC-Circuits auf Basis von Renesas-Intersil-Schaltreglern ausgestattet. Diese zeichnen sich mit einem sehr hohen Wirkungsgrad bei gleichzeitig geringem EM-Strahlungsverhalten aus.

Zusätzlich bietet das hoch integrierte GUI-Kit alle gewohnten Standard-Schnittstellen. So finden USB 2.0 (Host / Funktion), Ethernet, sowie RS232- und RS485-Buchsen auf dem Kit Platz. Der von Renesas eingesetzte Dual-Treiber-Baustein zeichnet sich durch eine modulare und flexible Umschaltung von RS232 zu RS485 aus. Auch der in der Industrie weit verbreitete CAN 2.0B ist auf dem GUI-KIT integriert. Zusätzlich kann das Modul über einen PMOD und einen weiteren von Glyn definierten Pinheader erweitert werden.

Zur Speicherung von Anwenderdaten und als Display-Framebuffer sind auf dem Board eine RAM- und eine QSPI-Flash-Lösung des Herstellers ISSI verbaut. Das Modul lässt sich bequem mit einer Micro-SD-Karte erweitern, die über ein lizensiertes SDHI-Card-Interface des Synergy S7 angebunden ist. Optional kann das GUI-Kit-S70 mit einem Bluetooth-BLE-Modul von Cypress erweitert werden.