Auf dem „Rutronik Automotive Kongress“ geht es um die Themenkreise „Automobil-Marktentwicklung in Asien und ASEAN“, autonome Fahrassistenz-Systeme, „neue Halbleiterstoffe für den Hochvolt-Bereich“, Trends für das 48-V-Bordnetz sowie um globalen Elektronik-Einkauf und -Vertrieb. Neben Referenten aus dem Hause des Veranstalters werden auch Vertreter der Firmen AVX, Hella, Infineon, JSC Consulting, Rohm und STMicroelectronics sowie der Hochschule Hamm-Lippstadt und des VDA auf der Veranstaltung in Pforzheim am 6.6.2018 referieren.

Vertreter von gut zehn Unternehmen/Institutionen werden auf dem Rutronik Automotive Kongress sprechen.

Vertreter von gut zehn Unternehmen/Institutionen werden auf dem Rutronik Automotive Kongress sprechen. Rutronik

Die Veranstaltung beginnt bereits am 5.6.2018 mit einer Führung durch das Logistikzentrum des Distributors, bevor die Konferenzbesucher dann am Abend zu einem „Get-together in außergewöhnlicher Kulisse“ im Gasometer Pforzheim zusammenkommen.

Markus Krieg (Marketing Director Marketing bei Rutronik) und Uwe Rahn (Director Automotive Business Unit des Distributors) sind ebenso Mitglied der Kongressleitung wie Peter Gresch, Geschäftsführer von PGUB Management Consultants, der die Besucher am 6.6.2018 begrüßen wird, bevor dann Markus Krieg und Uwe Rahn die Keynote des Tages halten werden. Anschließend folgen die Vorträge der anderen Referenten. Die Teilnahme am Kongress und der Abendveranstaltung ist kostenlos.