Mit den Versuchsleiterplatten DKIH-EVB können verschiedenste Filterkonfigurationen mit den stromkompensierten Drosseln der DKIH-Serie eingemessen werden.

Mit den Versuchsleiterplatten DKIH-EVB können verschiedenste Filterkonfigurationen mit den stromkompensierten Drosseln der DKIH-Serie eingemessen werden. Schurter

Jeder Entwickler eines elektrischen oder elektronischen Gerätes steht vor demselben Problem: Am Ende muss das Gerät internationalen EMV-Richtlinien bezüglich Emission und Immission standhalten. Probleme, oftmals schwer vorhersehbarer Natur, entstehen zumeist im Leistungsteil. Wie die meisten Elektronik-Baugruppen wird der Leistungsteil vermehrt mit diskreten Komponenten auf Leiterplatten aufgebaut. Ein kompaktes Filter direkt auf der Leiterplatte mit diskreten Komponenten ist somit meist die beste Lösung. Und eine stromkompensierte Drossel mit Kondensatoren bildet die effizienteste Maßnahme bei der EMV-Entstörung.

Mit den Versuchsleiterplatten DKIH-EVB (Evaluation-Board) können verschiedenste Filterkonfigurationen mit den stromkompensierten Drosseln der DKIH-Serie ohne Änderungen an einem bestehenden Platinen-Layout eingemessen werden.

Mit hohen L- und C-Werten können die allermeisten Störungen ausreichend gedämpft werden. Die Kunst des Filterdesigns liegt aber darin, eine wirksame und zugleich kostenoptimierte Komponentenkombination zu finden. Oft sind etwas kleinere L- und C-Werte ausreichend, wenn diese optimal kombiniert werden.

Eine EMV-Messung der fertigen Anlage oder des Gerätes ist unabdingbar für die Konformitätserklärung.