Der Sicherheitsschalter GP als Pendant zum kunststoffgekapselten Modell TP ist mit dem gleichen Betätigungskopf und Betätiger ausgestattet, so dass man je nach Bedarf mit oder ohne Zuhaltung arbeiten kann. Es sind Schaltelemente unterschiedlicher Kontaktkombinationen (Zwangsöffner/Schließer) möglich. Bei allen Varianten mit vier Schaltgliedern ist eine zweikanalige Verdrahtung denkbar. Mithilfe der Schaltkontakte, die einen Strom ab 1 mA schalten können, eignet sich der Sicherheitsschalter auch für den Betrieb an sicheren Steuerungen. Es besteht eine flexible Anschlussmöglichkeit über drei Kabeleinführungen und es gibt optional eine LED-Anzeige. Schutzart ist IP67. Das Modell GP-AS1 ist mit direktem Anschluss zum AS-Interface-Bus ausgestattet und ebenfalls ohne Zuhaltung.