Die RFID-Lösungen sollen es Anwendern ermöglichen, ihre spezifischen Zubehörteile mit hoher Sicherheit zu identifizieren, ihre Qualitätsprüfungen zu dokumentieren und diese in der Historie ihrer Verbrauchsmaterialien kontaktlos an ihren Geräten zu registrieren. Die Starter und Development Kits bestehen standardmäßig aus einem Schreib-Lese-Gerät und einem entsprechenden Satz von Transpondern unterschiedlicher Bauform und Chiptypen. Zu jedem Kit gehören neben Treibern, Software-Tools und umfangreichen Sample Codes auch Informationen zu den einzelnen Anwendungsmöglichkeiten. Die Bundles sind eine vom Hersteller zusammengestellte Kombination basierend auf häufig angefragten Systemkomponenten.

Ein Telid-Sensor-System besteht in Regel aus drei Komponenten: Einem Transponder oder Datenlogger,  einem Schreib-Lese-Gerät under passenden Software.

Ein Telid-Sensor-System besteht in Regel aus drei Komponenten: Einem Transponder oder Datenlogger, einem Schreib-Lese-Gerät under passenden Software. Microsensys

Die RFID-Transpondern sind in verschiedenen Spezialbauformen für den HF- und UHF-Bereich erhältlich. Sie verfügen über eine ausreichende Speicherkapazität, eine robuste Bauweise für raue Umgebungsbedingungen und anspruchsvolle Datensicherheitsfeatures. Miniaturisierung, variable Sensorintegrationen oder auch besondere Packagings lassen sich entsprechend der Anwenderwünsche realisieren. Die Telid-Serie des Unternehmens stellt eine komplette RFID-Systemlösung dar und basiert auf einer Technologie, die als Low-Power-System Sensorik mit drahtloser RFID-Technologie verbindet. Das System besteht aus Telid-Sensor-Transpondern oder -Datenlogger zur Messung und zum Aufzeichnen von physikalischen Größen, einem IID-Schreib-Lese-Gerät zum Programmieren und Auslesen der Telids sowie der passenden Software. Die Software dient zur Anzeige, Auswertung und Archivierung der Messwerte sowie zum Programmieren der Telid-Datenlogger. Zum Lesen und Beschreiben von Transpondern werden RFID Schreib-Lese-Geräte (Read/Write Interfaces oder einfach Reader) verwendet, welche die Kommunikation zwischen RFID-Transpondern und HOST Computern realisieren.