Die weit verbreitete Windows-SoftSPS CoDeSys SP RTE mit ihren Echtzeit-Eigenschaften unterstützt nun die wichtigsten Feldbusse bzw. die dafür angebotenen Feldbuskarten. Hierzu zählen die Feldbuskarten Hilscher CIF und Applicom, die Siemens CP 5613, die Beckhoff Profibus-Karten und die Phoenix Interbus-Karten.


Als Besonderheit kann man die Feldbuskonfiguration mit den CAN- bzw. Profibuskarten von Hilscher, Siemens und Beckhoff direkt im Entwicklungssystem durchführen; ein Konfigurator des Herstellers wird nicht mehr benötigt. Wie auch mehr als 100 weitere verfügbare Steuerungen wird die SoftSPS mit dem Standard IEC 61131-3-Entwicklungswerkzeug CoDeSys programmiert.