Die Anritsu Corporation und dSPACE aus Paderborn haben eine Demonstrationslösung entwickelt, die einen 5G-Netzwerkemulator in ein Hardware-in-the-Loop-System (HIL) integriert, um Anwendungen für vernetzte Fahrzeuge der nächsten Generation entwickeln zu können.

dSPACE und Anritsu zeigen Showcase

dSPACE und Anritsu haben eine Demonstrationslösung zur Entwicklung von Anwendungen für das vernetzte Fahren vorgestellt. dSPACE

Der Showcase integriert die All-in-one-Lösung für 5G-Hochfrequenz (HF)-, Funktions- und Protokolltests von Anritsu namens Radio Communication Test Station MT8000A und das Echtzeitsystem für HIL-Simulation und Rapid Prototyping von dSPACE mit Namen Scalexio. Um ein V2X-Gerät und eine V2X-Anwendung möglichst realitätsnah zu testen, wird das Echtzeitsystem durch die Simulation virtueller Testfahrten mit den Automotive Simulation Models (ASM) des Paderborner Unternehmens ergänzt. ASM beinhalten offene Simulink-Modelle zur Simulation von Fahrzeug und Umgebung, zum Beispiel von Straße, Verkehr und Infrastruktur. Darüber entwickelten die Partner eine Software-Schnittstelle, um die Test Station von Anritsu anzubinden und die mobile 5G-Datenverbindung zum Backend während der Echtzeitsimulation zu steuern.

Die Lösung erlaubt es, virtuelle Testfahrten für End-to-End-Tests von Vehicle-to-Infrastructure (V2I)-Anwendungen zur Verkehrsoptimierung und für das Sensor-Sharing zu zeigen. Dies wird umgesetzt mittels 5G-Kommunikation und einer Simulation von Fahrzeug und Umgebung mit intelligenter Infrastruktur. Gezeigt wird der Showcase auf dem Mobile World Congress 2020.

Die Kombination von 5G und Edge Cloud soll für einen hohen Datendurchsatz und geringe Latenzen sorgen und so neue Anwendungen wie die gemeinsame Nutzung der Sensor-Rohdaten von Fahrzeugen und Infrastruktur ermöglichen. Damit könnten sich neue Möglichkeiten im Bereich kooperative Wahrnehmung und Schwarmintelligenz auf Basis gemeinsamer KI und Echtzeit-Verkehrsoptimierung ergeben, um automatisiertes Fahren sicherer und umweltfreundlicher zu machen.