THT-Bestückungsmaschine JM-100 Juki

THT-Bestückungsmaschine JM-100 Juki

Die in der Maschine verbaute Bestückkopfeinheit hat acht Bestückköpfe und ist mit einem höhenverstellbaren Lasermesssystem ausgestattet. Diese Bestückköpfe verarbeiten eine breite Auswahl an Bauteilen und behalten dabei die maximale Geschwindigkeit der Achsen bei. Eine optionale aktive Clinch-Einheit unterstützt sowohl das Ein- und Ausbiegen als auch das Biegen gegenüberliegender Beinchen, um das Herausheben der Bauteile beim Löten zu verhindern.

Zu den weiteren Optionen für die JM-100 von Juki gehört u.a. eine 3D-Bilderkennung. Hier misst ein 3D-Bildsensor die gesamten Anschlusskontakte auf der Bauteilunterseite wie Stecker oder Transformatoren mit größerer Genauigkeit. Außerdem sind diverse Bauteil-Zuführsysteme erhältlich, darunter Radial-Gurte, Stangen, Tray, Axial-Gurte und Schüttgut sowie kundenspezifische Zuführsysteme. Optional unterstützt das intelligente Feeder-System IFS-NX die Traceability für eine vollständige Qualitätsrückverfolgung der Produktion.

SMTconnect 2019: Halle 4, Stand 221