Der UHF Empfänger 70RX-S2 von HM Funktechnik wurde als Nachfolger des bewährten 70RX-S1 für die anspruchsvollsten Applikationen der drahtlosen Daten- und Analogsignalübertragung entwickelt und übertrifft diesen in fast allen Einzeldisziplinen. Dabei ist er gut 25% flacher geworden und kommt auch mit einem erweiterten Betriebsspannungsbereich und -Temperaturbereich (-40..+80°C) zurecht.

Die ARM-Prozessor/Synthesizer Kombination kann nun auf zwei Arten programmiert werden. Entweder über den bekannten 8bit Parallelport mit bis zu 256 vordefinierten Kanälen oder neu seriell über SPI. Dabei sind mehr als 1000 Kanäle in einem beliebigen Kanalraster bis etwa 1kHz herunter mit sehr kurzen Kanalwechselzeiten möglich. Zusätzlich werden die Werte für RSSI und Mute seriell übertragen.

Der hochselektive (15 kHz) 70RX-S2 ist erhältlich für den Frequenzbereich von 250 bis 550 MHz mit einer maximalen Schaltbandbreite von etwa 5 MHz. Die gute Eingangsempfindlichkeit von mind. -121 dBm für 12 dB SINAD ermöglicht eine Signalübertragung über sehr große Entfernungen bis 2km.

462ei0109