Bildergalerie
Anders Johnsson, CEO von Harrion, wird künftig die Heitec-Produkte im skandinavischen Markt vertreiben.
Eck- und Dekorelemente von Ricase-System-Gehäusen gibt es optional auch im kundenspezifischen Farb-Design.

Gegenstand der Vertriebspartnerschaft ist die komplette Linie von Elektronik-Gehäusen und -Systemen sowie Katalog-Standardprodukte, genauso wie maßgeschneiderte Lösungen, Design-und Fertigungsdienstleistungen sowie Systemintegration. Jüngste Neuerung ist die Möglichkeit, standardisierte Ricase-Tisch- und Systemgehäusefamilie speziell an das Kunden-Corporate-Design anpassen zu lassen. Dabei wird nicht das Gesamtgehäuse in einer Farbe lackiert, sondern die farbliche Anpassung wird über die spezielle Lackierung der Aluminiumeckblenden und der Kunststoff-Dekorelemente realisiert. In dieser Rolle wird Harrion als primäre Heitec-Vertretung fungieren und neue Geschäftsmöglichkeiten in Schweden, Norwegen und Dänemark generieren. Darüber hinaus wird der neue Partner die Heitec-Kunden mit seinem technischen Know-how in allen Pre- und Post-Sales-Aktivitäten unterstützen. Seit drei Generationen in Familienbesitz bietet das schwedische Unternehmen fundierte Erfahrung im Verkauf von technischen Marken in Nordeuropa.