Schaeffler und ABT E-Line haben eine Kooperation vereinbart, um gemeinsam Nutzfahrzeuge bis zu einem Gewicht von 3,5 T zu elektrifizieren. ABT E-Line ist ein Tochterunternehmen der ABT Holding, die als Premium-Partner von Volkswagen beauftragt wurde, leichte Nutzfahrzeuge wie die Modelle T6 und Caddy mit elektrischen Antrieben auszustatten.

Schaeffler kooperiert mit ABT E-Line, um gemeinsam elektrische Antriebe für Volkswagen Nutzfahrzeuge zu entwickeln

Schaeffler kooperiert mit ABT E-Line, um gemeinsam elektrische Antriebe für Volkswagen Nutzfahrzeuge zu entwickeln. Schaeffler

Schaeffler bringt seine technologische und später auch Management-Kompetenz in die Kooperation ein. Der Zulieferer wird technische Lösungen für den Antriebsstrang entwickeln und liefern. Zunächst kümmert sich das Unternehmen um das Projektmanagement, vom Konzept bis zur Homologation, und das Systemlieferantenmanagement.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, elektrische Antriebe weiterzuentwickeln und diese in Fahrzeuge zu integrieren, wobei der Schwerpunkt auf leichten Nutz- und Spezialfahrzeugen liegt. Ein weiteres Ziel ist die Entwicklung flexibler mechatronischer Fahrwerkslösungen. Mittelfristig sieht Schaeffler Potenzial für weitere Aufträge sowie für kleine und mittlere Produktionsmengen im Nutz- und Sonderfahrzeugbereich.