Frequenzumrichter CFW300

Frequenzumrichter CFW300 WEG

Frequenzumrichter CFW300

Frequenzumrichter CFW300 WEG

WEG: Die Geräte lassen sich im Spannungsbereich von 380 bis 415 V und 440 bis 480 V betreiben. Unter Gleichstrom kann der CFW300 in drei Varianten von 280 bis 650 V bei industriellen Anwendungen zum Einsatz kommen. Damit eignet sich der Frequenzumrichter gut für kleinere Maschinen, Zentrifugal- und Prozessdosierpumpen, Ventilatoren und Entlüftungsventilatoren, Rührwerke und Mischer, Extruder, Rollgänge, Schneidemaschinen und Drehfilter. Zur Ausstattung gehören eine integrierte Mikro-SPS, ein Bedienfeld mit LC-Display sowie zwei Steckplätze für Erweiterungsmodule. Hier können ein Kommunikationsmodul oder Potentiometer sowie verschiedene I/O-Module zum Einsatz kommen. Zu Wartungszwecken lässt sich der Lüfter des Umrichters abnehmen. Neu sind drei verschiedene Modi zum Steuern: Im Fire Mode werden Fehler- und Warnmeldungen ignoriert und der Umrichter arbeitet weiter, um etwa in einer Entrauchungsanlage einen lebenswichtigen Dienst zu versehen. Die Betriebsarten Modbus Master und Energy Saving erhöhen den Bedienkomfort bzw. helfen beim Energiesparen.