allaboutautomation2022_Chemnitz

Automatisierungstechnik live erleben, anfassen und optimal beraten werden: Ende September wieder auf der all about automation in Chemnitz. (Bild: Easyfairs)

Nachdem die all about automation bis 2020 in Leipzig war, heißt es am 28. und 29. September 2022 wieder all about automation in der Messe Chemnitz. 2020und 2021 fand trotz Corona jeweils im September eine all about automation in Chemnitz statt – für 2022 ist die Ausstelleranzahl erneut gestiegen: 174 Aussteller sind Mitte August angemeldet, 10 % mehr als 2021. Sowohl große, international bekannte Namen der Automatisierungsbranche wie auch regionale Anbieter präsentieren ihr Angebots- und Leistungsspektrum in der Messe Chemnitz. Die Hallenfläche ist voll ausgebucht.

Das Vortragsprogramm ist für alle Messebesucher kostenfrei und findet auf der Talk Lounge direkt in der Messehalle statt. In der Programmgestaltung zeigt sich der Praxisbezug der Messe: Es geht um das, was heute bereits möglich ist, um Anwendungsbeispiele und realisierte Lösungen. Thematische Schwerpunkte sind IIoT- und MRK-Lösungen.

Breiter Support aus der Region

Die WFS Wirtschaftsförderung Sachsen, die Handwerkskammer Dresden, die Wirtschaftsförderung Erzgebirge, das Mittelstand-Digital Zentrum Chemnitz und der Geschäftsbereich Wirtschaft der Stadt Chemnitz unterstützen die all about automation aktiv. Weitere Kompetenzpartner für das Thema Automation und Maschinenbau sind das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, der Innovationsverbund Maschinenbau VEMASinnovativ, das ICM – Institut Chemnitzer Maschinen und Anlagenbau und Building 3D, die alle mit Ständen auf der Messe vertreten sind.

Additive Fertigung mit Sonderfläche

Erstmals vertreten ist Building 3D mit einem Gemeinschaftsstand zur Additiven Fertigung. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die additive Fertigung in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt zu stärken und vereint viele KMU aus der Region unter einem Dach. Die Aussteller auf der Sonderfläche zeigen das Potential additiver Lösungen in Bezug auf die Automatisierungstechnik – beispielsweise durch die Fertigung angepasster Greifer oder spezieller Betriebsmittel. Umgekehrt führt auch die Entwicklung der Automatisierungstechnik und Robotik zu erweiterten Möglichkeiten in der Additiven Fertigung – zum Beispiel mehrachsiger 3D-Druck. Wie 3D-Druck bei den aktuellen Lieferproblemen Lösungen bieten kann, ist eines der Themen, um die es auf dem Speakers Corner der Gemeinschaftsfläche geht.

allaboutautomation2022_Chemnitz
Auf vielen Ständen und in vielen Vorträgen geht es um Robotik und MRK Lösungen. (Bild: Easyfairs)

Messeimpressionen all about automation Chemnitz 2021

Additive Fertigung mit Sonderfläche

Erstmals vertreten ist Building 3D mit einem Gemeinschaftsstand zur Additiven Fertigung. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die additive Fertigung in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt zu stärken und vereint viele KMU aus der Region unter einem Dach. Die Aussteller auf der Sonderfläche zeigen das Potential additiver Lösungen in Bezug auf die Automatisierungstechnik – beispielsweise durch die Fertigung angepasster Greifer oder spezieller Betriebsmittel. Umgekehrt führt auch die Entwicklung der Automatisierungstechnik und Robotik zu erweiterten Möglichkeiten in der Additiven Fertigung – zum Beispiel mehrachsiger 3D-Druck. Wie 3D-Druck bei den aktuellen Lieferproblemen Lösungen bieten kann, ist eines der Themen, um die es auf dem Speakers Corner der Gemeinschaftsfläche geht.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

easyFairs Deutschland GmbH

Balanstraße 73, Haus 8
81541 München
Germany