Roboter auf der automatica in M├╝nchen 2022

Auf der ersten Automatica seit 2018 strahlt die Branche St├Ąrke aus. Unsere Partnerseite von kollege-roboter.de hat sich in M├╝nchen umgesehen. (Bild: Messe M├╝nchen)

ÔÇ×Die Robotik- und Automationsbranche hat HochkonjunkturÔÇť, sagte Frank Konrad, Vorsitzender von VDMA Robotik + Automation. ÔÇ×Die in den B├╝chern stehenden Auftr├Ąge werden die Anbieter allerdings nicht so schnell wie gewohnt abarbeiten k├Ânnen. Jetzt gilt es, Engp├Ąsse in den Lieferketten zu managen.ÔÇť Dementsprechend wurde die Prognose f├╝r das laufende Jahr von einem Umsatzplus von rund zehn Prozent auf jetzt 6 Prozent reduziert. Insbesondere ein Mangel an Elektrotechnik- und Elektronikkomponenten verl├Ąngert die Lieferzeiten. Auch der Arbeits- und Fachkr├Ąftemangel , der sich durch das Ausscheiden der ÔÇ×Baby-BoomerÔÇť-Generation aus dem Arbeitsmarkt noch stark beschleunigt, schl├Ągt der Branche aufs Gem├╝t.

Davon blieb die Messe jedoch unber├╝hrt: insgesamt 600 Aussteller aus 34 L├Ąndern berichteten von gro├čem Interesse an ihren Produkten und hochwertigen Gespr├Ąchen an den St├Ąnden.

Was der VDMA noch zu den Zahlen sagte, welche Komponente statt 1,50 Euro nun 500 Euro kostet und welche Aussteller neue Roboter zeigten, erfahren Sie in diesem Artikel bei unserer Partnerseite www.kollege-roboter.de.

Sie m├Âchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerkl├Ąrung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Messe M├╝nchen International (MMI) India Pvt. Ltd INIZIO, 507 & 508

5th floor, Cardinal Gracias Road, Opp. P&G building, Chakala
400 Andheri (E), Mumbai
India