Igus-Geschäftsführer Frank Blase zeigt die neuentwickelte Roboter-Energiezuführung TRX auf dem Stand der physisch-virtuellen Hausmesse. (Quelle: Igus)

Igus-Geschäftsführer Frank Blase zeigt die neuentwickelte Roboter-Energiezuführung TRX auf dem Stand der physisch-virtuellen Hausmesse. (Quelle: Igus)

Hohe Investitionen in Digitalisierung, Logistik und Remote-Beratung steigerten zwar den Online-Umsatz 2020 um 30 % - dies aber konnte den Umsatzrückgang insgesamt nur abmildern. Die Investitionen in die Digitalisierung umfasste unter anderem Online-Werkzeuge zur Konfiguration und Berechnung von Zahnrädern, Rollen, Linearmodulen und Schrittmotoren; sie sind im Internet kostenfrei und ohne Registrierung zugänglich. Die Lagerhaltung der Verkaufsprodukte wurde an allen Standorten weltweit erweitert. Für die Herstellung von Kunststoffteilen schaffte das Unternehmen eine große Zahl von energiesparenden Spritzgießmaschinen an.

Die Pandemiezeit mit vielen Mitarbeitern im Homeoffice führte zu 168 neue Produkten, Produkterweiterungen und digitalen Angeboten – mehr als je zuvor im Frühjahr. Einen ersten Ausblick gibt der Hersteller von Energiezuführungen, Kabeln, Gleit- und Linearlagern sowie Gewindetechnik aus Tribopolymeren auf der Hannover Messe Digital Edition sowie der hauseigenen physisch-virtuellen Messe.

ALT-tag
Igus-Geschäftsführer Frank Blase zeigt die Energiezuführung TRX für Roboter. Dieses Schlauchpaket tordiert in sich, verlängert und verkürzt sich spiralförmig, Leitungen werden in Form einer Wendel hineingelegt. (Quelle: Igus)

Roboter-Antriebselement für die Automatisierung

Auf der Hausmesse ist nach zwei Jahren Entwicklungszeit das Roboter-Antriebselement ReBeL zu sehen. Mit dem Roboter-Baukastensystem des Herstellers lassen sich damit kostengünstig Roboterarme konstruieren. Der Kern des Antriebselements ist ein stark verbessertes Kunststoffgetriebe. Ein integrierter BLDC-Elektromotor mit Leistungselektronik kann mit verschiedenen Steuerungen verbunden werden. Zusätzlich ist eine passende Low-Cost-Steuerung von igus kostenlos im Download erhältlich, so dass sich die Automation schon im Vorfeld simulieren lässt. Im Bereich der großen Industrierobotik bringt Igus mit der Energiezuführung TRX eine Lösung auf den Markt, die das Thema Roboter-Schlauchpakete neu denkt. Die Energieführung tordiert in sich, verlängert und verkürzt sich spiralförmig, Leitungen werden in Form einer Wendel hineingelegt. Damit ist eine Gewichtsersparnis von 83 % auf der dritten Achse möglich, auf weniger als der Hälfte des Platzes.

Kugellager mit 21-fach längerer Lebensdauer

Auch in der schmier- und wartungsfreien Lagertechnik mit Bauteilen aus Tribopolymeren gibt es in allen Bereichen Neuheiten. Bei Kugellagern gelang ein Durchbruch in der Lebensdauer. Bei den Anwendungsfällen von geringen Lasten und hohen Drehzahlen wurde diese um Faktor 21 erhöht. „Was vorher einen Monat hielt, hält jetzt fast zwei Jahre“, erklärte Lena Woelke, Entwicklungsleiterin für Xiros-Kugellager. Anwendungen finden sich insbesondere in Ventilatoren oder Zentrifugen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?