Das Quectel AG15 ist ein C-V2X-Modul, das nach den Vorgaben des Automobil-Standards IATF 16949:2016 entwickelt und hergestellt wird. (Bild: Rohde & Schwarz)

Das Quectel AG15 ist ein C-V2X-Modul, das nach den Vorgaben des Automobil-Standards IATF 16949:2016 entwickelt und hergestellt wird. (Bild: Rohde & Schwarz)

Die V2X-Kommunikation über Mobilfunk (C-V2X) wird in den kommenden Jahren bei der Verbesserung der Verkehrssicherheit und der Weiterentwicklung des autonomen Fahrens eine entscheidende Rolle spielen. Dabei stellt insbesondere die PC5-Schnittstelle, bei der die Datenübertragung bei 5,9 GHz erfolgt, eine direkte, zuverlässige und latenzarme Kommunikation sicher. Dadurch sind die Fahrzeuge sowohl untereinander (V2V) als auch mit der Infrastruktur (V2I) sowie anderen Verkehrsteilnehmern (V2P) vernetzt.

Die von Rohde & Schwarz und Quectel vorgestellten Testlösungen sind sehr gut geeignet für Automobilunternehmen, die noch vor Beginn des OMNIAIR- oder CATARC-Zertifizierungsprozesses sicherstellen wollen, dass ihre Produkte den 3GPP-Spezifikationen entsprechen. Das Testsystem bietet einen hohen Automatisierungsgrad und eine flexible Gerätekonfiguration und wird damit den hohen Anforderungen gerecht, die im Automobilbereich an C-V2X-Testlösungen gestellt werden.

Das Quectel AG15 ist ein C-V2X-Modul, das nach den Vorgaben des Automobilstandards IATF 16949:2016 entwickelt und gefertigt wird. Es ist speziell auf den Einsatz in besonders anspruchsvollen Umgebungen ausgelegt und ist durch eine ESD/EMI-Abschirmung bestens geschützt.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Mühldorfstraße 15
81671 München
Germany