Wolfspeed_Siliziumkarbid

Halbleiter auf Basis von Siliziumkarbid verbessern die Reichweite von Elektrofahrzeugen und ermöglichen schnelleres Laden. (Bild: Jaguar Land Rover)

Jaguar Land Rover und Wolfspeed haben eine strategische Partnerschaft für die Belieferung mit Siliziumkarbid-Halbleitern bekanntgegeben. Die Technologie soll für die nächste Generation von Jaguar- und Land-Rover-Elektrofahrzeugen die Effizienz des Antriebs sowie die Reichweite erhöhen. Im Rahmen der Reimagine-Strategie plant Jaguar Land Rover bis 2039 in der Lieferkette, den Produkten, Services und im gesamten Geschäft CO2-frei zu sein. Bereits im Februar 2022 hatte das britische Unternehmen eine Partnerschaft mit NVIDIA angekündigt, die sich auf Softwarelösungen für automatisierte Fahrsysteme für die nächste Fahrzeuggeneration ab 2025 konzentriert.

Weiter fahren und schneller laden

Die Siliziumkarbid-Technologie von Wolfspeed wird vor allem im Wechselrichter von Elektrofahrzeugen eingesetzt, der den Energiefluss vom Akku zu den E-Motoren steuert. So kommen die Siliziumkarbid-Halbleiter bereits seit 2017 bei Jaguar TCS Racing in der Formel E auf der Rennstrecke zum Einsatz.

Halbleiter auf Basis von Siliziumkarbid bieten Vorteile gegenüber konventionellen Halbleitern, da sie Strom effizienter verarbeiten. Die entsprechend optimierte Batteriesteuerung verbessert die Reichweite von Elektrofahrzeugen und ermöglicht schnelleres Laden. 2024 werden die ersten Range Rover-Fahrzeuge mit dieser Technologie erhältlich sein, die neue vollelektrische Marke Jaguar folgt im Jahr darauf.

E-Mobility: Batterie und Sicherheit

ae_emobility_batterie_940x250.jpg
(Bild: AdobeStock_277540900)

Wie entstehen bessere E-Auto-Batterien und sind sie sicher? Bewährte und neue Batterietechnologien von Entwicklung bis Recycling, Brandschutz von Simulation über Materialien bis Batteriemanagement und Safety-Konzepten, sowie Testverfahren von EMV bis Sicherheit. Die Technologien dahinter finden Sie hier.  

Transparente Lieferkette

Das Abkommen sieht die Teilnahme von Jaguar Land Rover am Wolfspeed Assurance of Supply Program vor, das die Versorgung mit dieser Technologie für den zukünftigen Produktionsbedarf von Elektrofahrzeugen sicherstellt. Es ist auch ein Beispiel für die Transparenz und Kontrolle über die zukünftige Lieferkette von Jaguar Land Rover.

Die Technologie von Wolfspeed umfasst sämtliche elektrische Antriebssysteme über das gesamte Spannungsspektrum von 400 bis 800 Volt. Im April 2022 eröffnete das Unternehmen die Mohawk Valley Fab in Marcy, New York, als weltweit größte 200-Millimeter-Siliziumkarbid-Fertigungsanlage. Hier werden auch die Siliziumkarbid-Halbleiter für die Wechselrichter hergestellt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?